JANUAR FILMSPEZIAL  

Sie ist auf einer Leiter und einer Tonne gefesselt und wird auf verschiedene Weise bearbeitet. Sie jammert viel und lang.

Jetzt bekommst du den BDSM und BONDAGE Film in FULL HD zu einem Wahnsinnspreis, aber nur im Januar.

LADDER AND BARREL PUNISHMENT

filmspezial

JETZT NUR 9.99

Verpass dieses Angebot nicht.

Hier bekommst du den Film zum Sonderpreis:

JANUARY MOVIE SPECIAL

Steig Niemals In Ein Fremdes Auto 0
Steig Niemals In Ein Fremdes Auto 1
Steig Niemals In Ein Fremdes Auto 2
Steig Niemals In Ein Fremdes Auto 3

Juliette ist unterwegs und der Weg ist noch weit. Ein fremdes Auto hält an und der Fahrer fragt sie, ob er sie mitnehmen soll. Da sagt Juliette nicht nein und steigt vertrauensvoll in den Wagen. Eine schlechte Wahl. Wäre sie mal lieber weitergelaufen. 

An Den Tisch Gefesselt 0
An Den Tisch Gefesselt 1
An Den Tisch Gefesselt 2
An Den Tisch Gefesselt 3

Juliette wird von einem Typen in den Raum getragen. Er fesselt sie mit Handschellen an einen Tisch und bindet ihre Beine weit gespreizt fest. Die perfekte Position um die kleine Schlampe hart durchzuficken.

Trip In Die Anal Hölle 0
Trip In Die Anal Hölle 1
Trip In Die Anal Hölle 2
Trip In Die Anal Hölle 3

Juliette fährt als Anhalterin. Ein Fehler in das Auto zu steigen. Sie bemerkt den Irrtum erst, als die Handschellen auf ihrem Ruecken klicken und der Typ seinen Schwanz rausholt und sie ihm noch im Wagen einen blasen muss. So ein Schwein. Nach dem Blowjob zerrt er sie vom Beifahrersitz und wirft sie auf die Rueckbank. Er knebelt sie mit einem Harnessknebel und legt ihr auch noch Fussschellen an. So fährt er mit ihr davon. Juliette kann gar nichts machen, ausser sich in den Fesseln zu winden, um irgendwie loszukommen. Keine Chance. Nach einer Weile sind sie da und er holt sie vom Ruecksitz und bringt sie in eine Ecke, wo er Stroh ausgelegt hat. Dort kettet er sie erstmal an. Nach einer Weile zieht er ihre Arme im Strapado in die Höhe. Er zieht ihre Hosen runter und nun steht Juliette mit blankem Po vor ihm. Er schiebt seinen dicken Schwanz in ihr enges Poloch und nur wegen des Knebels kann sie nicht ganz so laut schreien. Er fickt sie anal, während sie im Strapado gefesselt ist. Am Schluss läuft ihr das Sperma aus dem Po und er fesselt sie wieder an die Wand fuer weitere Spielereien.

Babysitter In Gefahr 0
Babysitter In Gefahr 1
Babysitter In Gefahr 2
Babysitter In Gefahr 3

Juliette ist eigentlich zu einem Kunden gekommen, um auf dessen Kinder aufzupassen. Doch dieser hat anderes mit der Babysitterin vor und zwingt sie in das Schlafzimmer, wo schon alles vorbereitet ist. Wer kann so einem Rotschopf auch schon wiederstehen?

Sexsklavin Gesucht

JulietteA 36:48 Minuten Blow Job, Bondage
Sexsklavin Gesucht 0
Sexsklavin Gesucht 1
Sexsklavin Gesucht 2
Sexsklavin Gesucht 3

Juliette hat ein Angebot bekommen, als Haushälterin bei einem Ehepaar zu arbeiten. Als sie bei dem Haus anklopft, ist jedoch nur der Ehemann da. Dieser verspricht ihr aber den Arbeitsvertrag zu holen und lässt sie kurz allein. Damit die Wartezeit schneller vergeht, fragt Juliette nach etwas Wasser, was sie bekommt. Was sie jedoch nicht bemerkt: Er tropft eine Flüssigkeit in das Wasser.

Läuferin Geschnappt XXL 0
Läuferin Geschnappt XXL 1
Läuferin Geschnappt XXL 2
Läuferin Geschnappt XXL 3

Juliette joggt im Wald. Sie kommt an einem Busch vorbei, wo auf einmal ein Mann herauskommt. Sie ist total erschrocken, aber der Mann beruhigt sie und will nur die Uhrzeit wissen. Achso. Juliette schaut auf ihre Baby G und dann schnappt er zu. Er bringt sie zu seinem Auto. Das Schicksal von Juliette ist bestimmt.

LANGE LAUFZEIT !!! MEHR ALS 1 STUNDE !!!

 

Gefangenes Mädchen 0
Gefangenes Mädchen 1
Gefangenes Mädchen 2
Gefangenes Mädchen 3

Juliette hat einen Aushang im Supermarkt gesehen, dass Mr. Smith eine Hilfe im Garten benötigt. Sie kommt zu ihm und fragt danach. Er freut sich, dass endlich jemand gekommen ist und fuer ihn arbeiten will und zeigt ihr die Aufgaben. Juliette legt los, als er weg geht. Mr. Smith freut sich ein so schönes Mädchen bei sich zu haben. Er nutzt seine Chance...

Gefangene Prinzessin Benutzt 0
Gefangene Prinzessin Benutzt 1
Gefangene Prinzessin Benutzt 2
Gefangene Prinzessin Benutzt 3

Prinzessin Juliette ist auf einen Knecht hereingefallen, der sie von der sicheren Burg weggelockt hat. Nun muss sie an Ketten gelegt hinter ihm herlaufen und sie möchte einfach eine kurz Rast einlegen. Er fesselt sie an einen Baum und denkt nicht daran ihr etwas zu essen oder zu trinken zu geben oder gar ein Feuer zu entfachen. Die Prinzessin friert und will dann einfach nur weiter und schliesslich kommen sie dort an, wo sie erstmal eine Zeit verbringen muss: Ein Kerker. 

Spionin In Gefahr

JulietteA 41:53 Minuten Bondage
Spionin In Gefahr 0
Spionin In Gefahr 1
Spionin In Gefahr 2
Spionin In Gefahr 3

Was passieren kann, wenn sich eine Spionin zu sicher fühlt, das können wir gleich erleben. Es beginnt ganz harmlos. Juliette ist in ein sexy Telefongespräch verwickelt, als jemand an die Tür klopft. Es ist ein verdeckter Ermittler, der unerkannt bleiben möchte und deshalb eine Maske trägt. Er drängt Juliette an eine Wand. Sie muss die Hände über den Kopf nehmen und tunw as er sagt. Juliette beschwert sich natürlich lautstark, dass er sich in der Tür geirrt hat und sie nichts getan hat. Murrend lässt sie aber die Fesselungen mit Ledermanschetten an Händen und Oberarmen über sich ergehen. Da Juliette zu sehr herummeckert, bekommt sie neben Lederhalsband auch noch einen Harnessknebel verpasst. Die Füsse werden ihr natürlich auch noch gefesselt und dann wird Juliette abgeführt. Gar nicht so einfach mit der Fussfesselung zu laufen. Besonders schwierig sind Treppen. Juliette wird raus ins Auto geschafft und zu einem weiteren Verhör wegtransportiert. Wird Juliette endlich alles zugeben oder weiter leugnen? Der Ermittler schafft sie in einen neuen Raum und legt ihr u.a. Nippelklemmen an. Eine Bestrafung, die schon so einige weibliche Gefangene zum reden gebracht hat. Juliette ist gernervt und wird später aus dem Raum gebracht. Nun ist sie wirklich fällig. Sie wird sich umgucken. Juliette trägt nun nur noch eine Ledercorsage und das breite Halsband. Oberarme und Hände sind auf dem Rücken mit Ledermanschetten gefesselt und zusätzlich noch mit Handschellen. Sie trägt ebenfalls Lederfesseln an den Oberschenkeln und Knöcheln. Ihr wird ein Analplug in den Arsch geschoben, wo sie lautstark protestiert und dann mit einem Gürtel fixiert. Sie bekommt wieder den Harnessknebel angelegt und dann wird sie auf den Stuhl postiert. Weitere Gürtel werden an den Beinen festgezogen. Was ist das denn für eine harte Folter? Wie soll man auf High Heels das Gleichgewicht halten, wenn man so sehr gefesselt ist? Juliette ist verzweifelt.

Aufgegabelt Und Anal Gefickt 0
Aufgegabelt Und Anal Gefickt 1
Aufgegabelt Und Anal Gefickt 2
Aufgegabelt Und Anal Gefickt 3

Juliette ist auf dem Weg nach Hause. Es ist noch weit bis zur Stadt. Plötzlich hält ein Auto neben ihr und ein Mann fragt freundlich, ob er sie mitnehmen kann. Juliette beugt sich ueber das geöffnete Seitenfenster und legt ihre Hände darauf ab. Ein grosser Fehler. Sie hat nämlich nicht bemerkt, dass der Typ Handschellen neben sich bereithält und auf diese Chance gewartet hat. Er fesselt ihre Hände am Lenkrad fest und steigt aus. Er kann Juliette betatschen und fesselt ihre Hände auf dem Ruecken und schiebt sie zum Kofferraum. Sie soll sich reinlegen. Als er Fussfesseln holen will, nutzt Juliette die Chance um wegzurennen, aber sie kommt nicht wirklich weit. Er schnappt sie, fesselt sie im Kofferraum im Hogtie und fährt mit ihr davon. An einem Schuppen halten sie später an und er fuehrt sie in das Gebäude. Dort muss sie Shirt und Rock ausziehen. Der Mann verspricht ihr, dass er sie vielleicht gehen lässt, wenn sie ihm einen bläst. Also gibt Juliette ihm einen Blowjob bis er in ihren Mund kommt. Anstatt sie gehen zu lassen, verklebt er nur ihren Mund und fesselt sie wieder im Hogtie. Er muss ich auszruhen und lässt sie im Schuppen liegen. Am nächsten Morgen kommt er zurueck. Er will sie anal ficken. Juliette schreit laut auf, als er seinen Schwanz in ihr enges Poloch rammt. Er schmerzt höllisch und er geniesst es, sie während des Poficks wimmern zu hören. Er kommt in ihren Po und schaut sich mit Genuss an, wie sein Sperma aus ihrem Poloch herausläuft. So eine geile Schlampe kann er nicht gehen lassen. Sie bekommt ein Sklavenhalsband verpasst und er kettet sie an der Wand an.

Handcuffed And Forced Slavegirl 0
Handcuffed And Forced Slavegirl 1
Handcuffed And Forced Slavegirl 2
Handcuffed And Forced Slavegirl 3

Juliette hat einen neuen Job als Putzfrau. Sie kommt zu dem Haus ihres neuen Vorgesetzten und beginnt in ihrem sexy Outfit aufzuräumen.

Am nächsten Tag kommt Juliette wieder in das Haus zur Arbeit. Aber dieses Mal hat ihr Chef andere Pläne mit ihr. Er zwingt sie auf die Knie, fesselt ihre Hände hinter ihrem Rücken mit Handschellen und verbindet dem armen Mädchen die Augen. Doch ihre Reise in die Sklaverei hat gerade erst begonnen.

Nun ist Juliette auf den Knien, mit Handschellen gefesselt und mit verbundenen Augen. Der Mann nimmt auch Fußschellen für Juliette, damit sie vollkommen hilflos ist. Sie ist in der besten Position in der eine Frau sein kann: auf den Knien. Juliette muss dem Mann seinen Schwanz blasen bis er in ihren Mund spritzt. Mit ihrem Mund voller Sperma wird Juliette gezwungen, sich auf den Boden zu legen. Ihr Chef verbindet ihre Handschellen mit den Fußschellen, so ist sie in einem Hogtie gefesselt. Nachdem ihr Chef wieder arbeiten gegangen ist, versucht Juliette sich zu befreien. Sie windet sich auf dem Boden, hat aber keine Chance gegen die schweren Ketten. Dann kommt ihr Chef wieder zurück. Er berührt ihre Brüste und sagt Juliette, dass es jetzt Zeit ist für ihre nächste Aufgabe. Sie wird aus dem Hogtie gelöst, aber nur um wieder vor ihrem Chef niederzuknien . Mit ihren Händen noch hinter ihrem Rücken gefesselt, die Augen verbunden, mit einem Ball geknebelt und mit Fußschellen gefesslet muss sie nun ihrem Chef einen runterholen. Und es ist schwere Arbeit für sie, den Schwanz des Mannes mit ihren gefesselten Händen zu reiben. Da spritzt er sein Sperma auf Juliettes Rücken und lässt sie auf dem Küchenboden zurück. Juliette ist jetzt seine persönliche Sklavin.

 

In Ketten Gelegtes Opfer - XXL 0
In Ketten Gelegtes Opfer - XXL 1
In Ketten Gelegtes Opfer - XXL 2
In Ketten Gelegtes Opfer - XXL 3

Juliette liegt in ihrem Bett und wird von einem Mann ueberwältigt und aus dem Haus gebracht. Er fährt sie zu sich nach Hause, wo sie zuerst eine Dusche nehmen soll. Danach ist sie bereit zum ficken. Er fesselt ihre Hände nach oben mit Ketten und dann fickt er sie von hinten. Der Mann liebt schwere Ketten und heisse Girls und legt entsprechend Ketten an. Juliette muss nun so verpackt in einen Käfig kriechen. Mit verbundenen Augen und Knebel wartet sie nun tagelang in dem Käfig. Unterbrechnungen gibt es nur, wenn sie ihm einen blasen muss. Was fuer ein kranker Mann. Als er endlich die Käfigtuer öffnet und sie raus lässt, geht es aber nur in den Keller, wo sie ihm einen Handjob geben soll, mit den schwerden Ketten. Echt anstrengend. Nun ist er aber zufrieden und als Belohnung gibt es einen kurzen Spaziergang in der Sonne. Aber das reicht ihm natuerlich nicht. Er nimmt einen Stuhl und setzt sich in die Sonne und lässt sich einen geilen Fussjob geben. Was fuer eine perverse Sau.

!! Lange Laufzeit !!

Sexsklavin In Ketten

JulietteA 23:49 Minuten Bondage
Sexsklavin In Ketten 0
Sexsklavin In Ketten 1
Sexsklavin In Ketten 2
Sexsklavin In Ketten 3

Juliette kommt nach Hause. Sie möchte einfach nur relaxen und blättert in einer Zeitschrift. Es klopt. Sie öffnet und wird von einem Typen ueberwältigt. Mit erhobenen Händen steht Juliette da und er knebelt sie mit einem Ballknebel. Sie soll sich hinknien und ueber das Bett lehnen. Mit Klebeband fesselt er ihre Handgelenke und sie bekommt Fussschellen verpasst. Dann soll Juliette aufstehen. Er nimmt ein Tuch und verbindet ihre Augen. Nun kann sie nicht sehen, wohin die Fahrt geht. Er nimmt sie nämlich und legt sie in den Kofferraum seines Wagens und fährt davon. 

Später sehen wir Juliette in einer ausweglosen Situation. Sie kniet nackt in einem Keller. Mit schwerden Ketten ist sie gefesselt. Ihr ist kalt und endlich kommt der Typ zu ihr. Sie fragt, ob er nicht was zum anziehen hat. Er wuerde ihr Klamotten geben, aber nur, wenn sie ihm einen Blowjob gibt. Juliette willigt ein und bläst seinen Schwanz. Nachdem Blowjob bekommt Juliette was zum anziehen. Aber sie muss im Keller bleiben, schön angekettet mit schwerden Ketten.