Von Ihrem Boss Erpresst - Vol. 2 0
Von Ihrem Boss Erpresst - Vol. 2 1
Von Ihrem Boss Erpresst - Vol. 2 2
Von Ihrem Boss Erpresst - Vol. 2 3

Juliette und ihr Boss kommen auf den Hof von Peter an. Dieser ist wohl noch nicht da. Juliette ist nicht begeistert, allein mit ihrem Chef einen Kaffee zu trinken. Zu Recht. Der Kaffee schmeckt bitter. Juliette verzieht ihr Gesicht, aber egal. Ihr wird etwas schummerig und ihr Chef bringt sie in das Gästezimmer. Er zieht ihr das Kleid aus und bindet sie mit Seilen an das Bett fest. Ein klassischer Spreadeagle. Ihre Muschi liegt nun frei zum lecken und ficken.

Von Ihrem Boss Erpresst - Vol. 1 0
Von Ihrem Boss Erpresst - Vol. 1 1
Von Ihrem Boss Erpresst - Vol. 1 2
Von Ihrem Boss Erpresst - Vol. 1 3

Ihr Boss träumt vor sich hin, wie es so wäre, wenn er mit seiner Sekretärin einen Ausflug macht. Sie erst zum Orgasmus lecken, damit sie danach bereitwillig ihre Beine breit macht. Oder muss er sie erst fesseln und gefuegig machen? Wer weiss...

Fatale Geschäftsreise 0
Fatale Geschäftsreise 1
Fatale Geschäftsreise 2
Fatale Geschäftsreise 3

Diese Geschäftsreise läuft nicht so, wie sich Chef und Sekretärin es sich vorgestellt haben. Der Chef ergeht sich am Anfang in einem geilen Tagtraum, wie die Reise ablaufen könnte. Im Hotel angekommen fesselt er seine Sekretärin im sexy Kleid und Stiefeln in einem Spread Eagle ans Bett und schneidet ihre Strumpfhose so auf, das er sie erst bis zum Orgasmus lecken kann und sie danach ordentlich durchvögelt. So aufgegeilt verlässt auch er seinen Arbeitsplatz, um fuer die bevorstehende Reise zu packen. Seine Sekretärin ist schon nach Hause gegangen. Am nächsten Tag sitzen beide im Auto und sie macht sich Sorgen, wo denn die Ausweichunterkunft ist, da sie vergessen hat ein Hotel zu buchen. Es wird schon langsam dunkel und ihr ist das Versehen peinlich. Aber endlich sind sie da. Der Kumpel, dem das Haus gehört ist nicht zuhause, aber der Schluessel liegt unter der Matte und sie können in das Haus gehen. Annäherungsversuche ihres Chef's blockt sie jäh ab und legt sich muede ins Bett. Er wartet im Wohnzimmer darauf, das sie endlich einschgeschlafen ist und schleicht ins Schlafzimmer und will sie kuessen. Sie springt entsetzt auf und will weglaufen, doch er schnappt sie und wirft sie auf das Bett. Er zieht ihr Kleid und Stiefel aus und fesselt mit seinem Schlips ihre Handgelenke am Bett fest und mit seinem Guertel fesselt er ihre Beine. Der BH kommt weg und dann zieht er ihren Slip und die Strumpfhose herunter und fickt sie hart von hinten, bis er auf ihren Ruecken kommt. Er verklebt ihren Mund mit Klebeband und lässt seine Sekretärin so liegen.