Miley Zuhause Geschnappt 0
Miley Zuhause Geschnappt 1
Miley Zuhause Geschnappt 2
Miley Zuhause Geschnappt 3

Miley kommt nach einem langen Arbeitstag im Buero nach Hause. Sie trägt sexy High Heels, Jeans und ein Shirt. Sie ahnt nicht, das sich ein Einbrecher bei ihr im Badezimmer versteckt hat. Er ueberwältigt Miley und legt ihr einen Tuchknebel an, damit sie nicht um Hilfe schreien kann. Der Einbrecher verbindet Hände und Fuesse zu einem Hogtie und lässt Miley so liegen, um weiter nach Bargeld zu suchen. Er findet Gefallen an seinem Opfer und macht als Erinnerung ein paar Fotos. Miley gefällt das gar nicht. Sie windet sich in ihren Fesseln und versucht sich zu befreien. Der Einbrecher löst den Hogtie und zieht Miley die Jeans und den Slip herunter. Mileys Hände sind immernoch auf dem Ruecken gefesselt. Sie kann sich leider nicht wehren. Um die Situation noch länger auszunutzen, wechselt der Einbrecher die Stellung, um auch Miley's Titten zu beruehren. Er fickt sie weiter von hinten und hat richtig Spass. Miley stöhnt in ihren Tuchknebel. Endlich spritzt der Einbrecher auf Miley's Arsch. Er macht noch ein paar Erinnerungsfotos und verlässt danach das Haus. Miley versucht sich nun zu befreien.

 

Blowjob Königin

JulietteA 58:42 Minuten Blow Job, Bondage
Blowjob Königin 0
Blowjob Königin 1
Blowjob Königin 2
Blowjob Königin 3

Es klopft an der Tuer. Es ist Juliette in einem sexy Abendkleid und mit tollem Make Up und knallroten Lippen. Sie setzen sich auf das Sofa. Dann erzählt sie ihm, dass ihr Mann unzufrieden mit ihren Blowjobs ist. Sie hofft, dass er ihr helfen kann besser zu werden. Der Mann sagt ihr, dass er ihr gern helfen wird, aber dazu muss sie auch einige Aufgaben bewältigen. Einige sind einfach und machen Spass, andere können schon heftiger sein. Ob Juliette damit einverstanden sei? Juliette ist etwas ängstlich, stimmt aber zu.

Es geht los mit einer Banane. An dieser soll sie einen Blowjob simulieren, was sie auch versucht. Nachdem sie die Banane mit ihrem Mund bearbeitet hat, ist der Lippenstift ruiniert. Juliette soll neuen Lippenstift auflegen und nun geht es weiter mit den Aufgaben. Er legt ihr Handschellen an. Schon mit Schwierigkeiten, da Juliette nicht gern mit Handschellen gefesselt ist. Sie soll sich auf den Fussboden knien und nun am Objekt Schwanz ihr Können beweisen. Erst ist es zaghaft, dann nimmt er ihren Kopf in die Hand und stösst seinen Schwanz in ihren Mund. Ganz schön heftig. Nach einiger Zeit beenden sie die Aufgabe und Juliette legt neuen Lippenstift auf. Nun kommen Knebel. Er legt einen Ringknebel an und verschliesst ihn fest um ihren Kopf. Er stopft einen Pumpknebel in ihren Mund und das will Juliette nicht und sie versucht ihm das mitzuteilen. Sie wollte aber alles mitmachen. Pech gehabt. Nachdem sie auf dem Sofa liegt, nimmt er beide Knebel ab und der offene Mund läd zum Mundfick ein und los geht es. Nach einer Weile legt er wieder den Ringknebel an und legt lila Lipenstift nach und fickt sie dann durch den Ringknebel in den Mund. Dann legt er wieder den Pumpknebel an und pumpt ihn auf. Er geht weg und lässt sie erstmal liegen. Als er wiederkommt, weckt er sie mit ein paar Klapsen in das Gesicht. Er nimmt wieder die Knebel ab und sie lächelt ihn an und dann geht ein ordentlicher Mundfick vom Stapel. Oh ja. Er kommt auf Gesicht und Lippen.

Im grossen Finale der Lehrstunde, will er ihr die 10 Dinge nennen, auf die jeder Mann beim Blowjob steht. Er gibt ihr die Dinge vor und sie soll sie ausfuehren, so gut sie kann. Los geht’s.

Sommerurlaub Mit Schrecken 0
Sommerurlaub Mit Schrecken 1
Sommerurlaub Mit Schrecken 2
Sommerurlaub Mit Schrecken 3

Kristin und Mike fahren zu einem Ferienhaus. Kristin ist total aufgeregt und freut sich wie verrueckt, als sie endlich ankommen. Sie kann es gar nicht fassen, wie toll es da aussieht und wie ruhig es da ist. Es empfängt sie niemand, aber Mike findet zum Glueck den Schluessel zum Haus und während Kristin schon mal hinein geht, holt Mike schnell noch das Gepäck.

Im Haus schaut sich Kristin neugierig um und ist immernoch begeistert. Sie ist so gluecklich, dass sie in ein Fesselspiel einwilligt. Er bindet zuerst die Handgelenke an die Bettpfosten. Danach sind die Fussgelenke dran. Kristin liegt nun gespreizt auf dem Bett. Sie möchte nun, dass er sie leckt, was er nach einer Weile auch tut und dann kommt sie in einem wahnsinnig geilen Orgasmus. Er macht Fotos von ihr, was sie aber gar nicht lustig findet.

Später sieht man Mike, wie er die Fotos am Computer verschickt.

Später liegen beide auf dem Sofa und Kristin verlässt Mike kurz, um Essen vorzubereiten. Im Kuehlschrank findet sie eine Flasche Bier, die sie Mike bringen möchte. Zufällig belauscht sie dabei ein Telefongespräch und was sie da hört, lässt sie erschaudern. Mike hat sie mit Absicht in das einsame Ferienhaus gelockt. Alles nur Show. Mit den Fotos werden nun ihre Eltern erpresst. So eine Schweinerei. Sie versucht wegzulaufen, aber Mike hört ein Geräusch und läuft ihr nach. Er stoppt sie und bringt sie wieder zurueck in Haus. Er wirft sie auf das Bett. Er fesselt sie in einem Hogtie. Sie darf nicht eher von hier weg, bis das Geld von ihren Eltern eingetroffen ist. Bis es soweit ist, will er sich noch etwas die Zeit vertreiben. Er lässt sich von ihr einen blasen.

Dann bekommt er einen Anruf. Das Geld ist da.

Kristin bekommt natuerlich noch einen Ballknebel verpasst und wartet nun in der gefesselten Position auf ihre Eltern, die sie so vorfinden werden.

Cheerleader Geschnappt Und Gefickt  0
Cheerleader Geschnappt Und Gefickt  1
Cheerleader Geschnappt Und Gefickt  2
Cheerleader Geschnappt Und Gefickt  3

Juliette hat ihr Cheerleader Training vergessen und zieht sich schnell um. Sie sucht ihre Schuhe, die hinter dem Sofa liegen. Sie setzt sich auf den Fussboden und zieht die Schuhe an. In dem Moment hört sie jemanden in ihre Wohnung eindringen. Das darf doch nicht wahr sein! Wer ist das? Juliette hält sich den Mund zu und versucht leise zu sein. Sie will rausschleichen, ohne das derjenige davon mitbekommt. Zu spät. Sie wird geschnappt. Es stellt sich heraus, dass es ein Typ ist mit dem sie sich nicht verabreden will und er ist sauer. Er fesselt Hände und Knöchel mit Schellen und zieht seine Hosen runter. Zuerst soll sie ihm einen blasen. Danach klebt er Klebeband auf ihren Mund und beugt sie nach vorn. Arsch nach oben und Schwanz in die Pussi. Geiler Doggystyle Fick. Nachdem Fick fixiert er sie mit den Schellen in einen Hogtie und lässt sie so liegen.

 

Freundinnen In Gefahr

JulietteA und Pling 31:14 Minuten Bondage
Freundinnen In Gefahr 0
Freundinnen In Gefahr 1
Freundinnen In Gefahr 2
Freundinnen In Gefahr 3

Pling ist zuhause und hört Musik mit Kopfhörern. Sie blättert dabei in einer Zeitschrift. Die Musik ist so laut, dass sie den Typen nicht bemerkt, der in ihr Haus schleicht. Er ueberwältigt sie und verpasst ihr einen Harnessknebel und fesselt sie mit Lederriemen und Seilen zu einem Hogtie. Der Kerl verlässt den Raum fuer eine Weile und Pling fängt an, gegen ihre Fesseln zu kämpfen und windet sich auf dem Sofa. Plötzlich hört sie eine bekannte Stimme. Ihre Freundin Juliette ist zufällig vorbeigekommen und kommt in den Raum und ist total erschrocken, Pling gefesselt und geknebelt vorzufinden. Sie will ihr natuerlich sofort helfen. Dann kommt der Kerl aber zurueck und ueberwältigt nun auch Juliette. Er drueckt sie auf den Boden und fesselt sie mit Seilen. Juliette bekommt auch einen Ballknebel verpasst. Beide Mädchen betteln durch ihre Knebel und winden sich in ihren Fesseln. Der Typ hat aber noch was for. Er sucht sich Juliette aus und schiebt sie in einen anderen Raum. Dort fickt er Juliette von hinten. Plin gkann sie im Nachbarzimmer schreien hören, kann ihr aber nicht helfen. Während Pling versucht sich zu befreien, fickt der Kerl Juliette von hinten im Nachbarzimmer. Pling kann ihre Freundin stöhnen hören, kann ihr jedoch nicht helfen. Endlich spritzt der Kerl sein Sperma auf Juliettes Arsch. Die Tortur scheint endlich ein Ende zu haben.

!!! BONDAGE SEX !!! 2 MÄDCHEN !!! DAMSELS IN DISTRESS !!!

Joggerin Geschnappt

JulietteA 29:46 Minuten Bondage
Joggerin Geschnappt 0
Joggerin Geschnappt 1
Joggerin Geschnappt 2
Joggerin Geschnappt 3

Während Juliette joggt durch den Wald und ein Mann schaut ihr zu. Er sucht sein nächstes Opfer und Juliette ist seine nächste Wahl. Er fängt sie, fesselt sie an Händen und Füßen und stopft ein Ballknebel in ihren Mund. Dann stülpt er eine Kapuze über ihren Kopf und trägt sie weg. Juliette schreit und fleht durch ihren Knebel sie gehen zu lassen. Juliette wird in das Haus des Mannes gebracht. Dort zwingt er sie auf einen Tisch und inspiziert seinen neuesten Fang. Er zieht ihre Sporthose runter und rammt seinen Schwanz von hinten in die Fotze des Mädchens. Juliette stöhnt und jammert in ihren Knebel, aber der Mann fickt sie ohne Gnade. Doch dann wechselt der Mann die Position. Juliette hat sich auf den Rücken zu legen, und er löst ihr Fesseln an den Füßen. Ihre Füße werden an die Tischbeine gefesselt, so dass Juliette auf dem Tisch mit gespreizten Beinen liegt. Als der Mann Juliette wieder gefesselt hat geht der Fick weiter. Er möchte ihre Brüste sehen, und so nimmt er ein Messer und zerschneidet das T-Shirt des Mädchens. Danach kann er ihre Titten kneten und sein Vergnügen wird nochmals gesteigert, bis er sein Sperma auf ihren nackten Körper spritzt. Juliette fühlt großen Ekel als das Sperma auf ihren Bauch und Brüste spritzt. Und sie hofft, der Mann wird sie nun gehen lassen, aber er läßt sie auf dem Tisch gefesselt zurück.

Versicherungsagentin In Gefahr 0
Versicherungsagentin In Gefahr 1
Versicherungsagentin In Gefahr 2
Versicherungsagentin In Gefahr 3

Eine Versicherungsvertreterin hat den Nachweis eines Schadens zu untersuchen. Sie kommt zu dem Haus und der Hauseigentümer zeigt ihr den Schaden. Aber es gibt nichts zu sehen und so denkt Juliette der Mann will die Versicherung betrügen. Leider hat der Mann eine Waffe und kein Erbarmen mit rebellischen Vertreterinnen. Er zwingt Juliette in sein Wohnzimmer zu gehen, wo sie sich auf den Boden legen muss und ihr Höschen und die Strumpfhose runterziehen muss. Der Mann kontrolliert Juliettes Fotze ob sie schon feucht ist. Dann befiehlt er ihr in ihrem Büro anzurufen. Danach darf sie ihr Höschen und Strumpfhosen wieder anziehen. Juliette muss auf die Couch, wo der Mann anfängt, sie zu fesseln. Zuerst fesselt er ihre Hände auf dem Rücken, dann bindet er ihre Knie und Füße. Und schließlich verbindet er alles zu einem strikten Hogtie. Juliette windet sich auf dem Sofa. Nachdem der Mann den Raum für einen Moment verlassen hat schimpft sie, weil sie nicht mehr angebunden sein will. Aber als der Mann zurückkehrt, nimmt er ihr die High Heels ab, kitzelt ihre Füße und riecht an ihren Füßen. Das macht den Mann geil und so kann Juliettes Martyrium weiter gehen. Der Mann hebt Juliette hoch und trägt sie ins Schlafzimmer. Sie ist immer noch im Hogtie auf dem Bett und kämpft wieder während der Mann sich seiner Kleidung entledigt. Juliette weiß, was als nächstes kommt, als der Mann seinen Schwanz rausnimmt. Er zwingt seinen Schwanz in Juliettes Mund und sie hat einen Blowjob in dieser Hogtie Position zu tun. Nachdem Juliette den Schwanz geblasen hat, bekommt der Mann die Idee, sie von hinten zu ficken. Er ersetzt den Hogtie und bindet ihre Füße an das Bett. Dann zieht er Juliette ihre Strumpfhose runter und fickt sie heftig. Nachdem er sein Sperma in ihre Fotze gespritzt hat verlässt er den Raum. Juliette ist allein gelassen, und versucht sich zu befreien.

Reise In Die Sklaverei

JulietteA 38:38 Minuten Bondage
Reise In Die Sklaverei 0
Reise In Die Sklaverei 1
Reise In Die Sklaverei 2
Reise In Die Sklaverei 3

Ein Mann ueberrascht mich zu Hause als ich von der Arbeit komme. Er legt mich auf den Kuechentisch und fesselt mir die Hände auf dem Ruecken. Ein Knebel und eine Augenbinde fehlen auch nicht. Dann bringt er mich in sein Auto. Ich lege mich in den Kofferraum, fesselt mein Fuesse und fährt los. Durch die Augenbinde habe ich keine Ahnung wohin es geht. Er bringt mich zu seinem Haus. Dort holt er mich aus dem Auto und trägt mich ueber seiner Schulter hinein. Jetzt beginnt meine Versklavung. Ich werde losgebunden und er befiehlt mir mich auszuziehen. Ich halte es fuer beser zu tun was er sagt. Die Augenbinde und der Knebel bleiben natuerlich dran. Dann stehe ich nur noch in meiner weissen Corsage und meinem Slip da. Was nun? Der nächste Befehl lautet das ich mich hinknien soll. Er geniesst meinen Anblick und begrapscht meine Titten. Jetzt muss ich mich vollkommen nackt ausziehen. Man kann so meine rasierte Muschi sehen. Mir wird befohlen aufzustehen und die Hände hinter dem Ruecken zu kreuzen. Dann werde ich wieder gefesselt. Nachdem ich wieder auf die Knie gehen muss werden auch meine Fuesse gefesselt. So lässt mich der Einbrecher erstmal allein und ich winde mich in meinen Fesseln. Ich winde mich noch immer in meinen Fesseln, als er zurueck kommt. Er stellt eine Kiste neben mich. Dann legt er mich, gefesselt wie ich bin, mit dem Oberkörper auf die Kiste, so das ich ihm meinen geilen Arsch präsentiere. Dann zieht er sich aus und beginnt mich von hinten zu ficken. Er stösst seinen Schwanz tief in meine Fotze und ich bewege mich im Rythmus seiner Stösse. Dann spritzt er mir sein Sperma auf meinen Arsch. Die volle Ladung. Aber meine Bestrafung ist noch nicht zu Ende. Er bindet mir die Fuesse los und lässt mich auf den Knien zu sich zum Sofa kommen. Ich muss vor dem Sofa Platz nehmen und ihm seinen Schwanz sauber lecken.

Bedroom Invasion

JulietteA 39:59 Minuten Bondage
Bedroom Invasion 0
Bedroom Invasion 1
Bedroom Invasion 2
Bedroom Invasion 3

Haben Sie Ihre Tür immer verschlossen? In der Nacht vor Halloween hat Juliette nicht daran gedacht und so ist es einfach für ihren Nachbarn in ihr Schlafzimmer zu kommen. Er ueberwältigt sie erst im Bett und fesselt sie dann an ihr Bett mit weit gespreizten Armen und Beinen. Sie windet sich in ihren Fesseln. Der Mann ist zurück in Juliettes Schlafzimmer. Er betatscht ihren Körper. Dann schneidet er ihr Shirt und Strumpfhose weg, so dass Juliette völlig nackt auf ihrem Bett liegt. Erst stopft er Juliettes Höschen in ihren Mund, aber später entscheidet er sie mit einem Ballknebel ruhig zu stellen. Sie stöhnt in ihren Knebel, während ihr geiler Nachbar sie von hinten fickt. Schliesslich spritzt er sein Sperma auf ihren Rücken. Dann verläßt er das Schlafzimmer und Juliette versucht sich von den Fesseln zu befreien. Sie sollte es schnell tun, bevor ihr Nachbar zurückkommt.

!!! KLASSIKER !!! BONDAGE SEX !!! SPREAD EAGLE !!!

 

Die Erpressung

JulietteA 42:10 Minuten Bondage
Die Erpressung  0
Die Erpressung  1
Die Erpressung  2
Die Erpressung  3

Juliette hat ein Paket in der Hand und telefoniert mit einem Freund. Er will bestimmt dabei sein, wenn sie die neuen Klamotten probiert. Als er da ist, testet sie die neuen Klamotten und entscheidet sich am Ende fuer den Lederminirock und die Corsage, fuer Lederhandschuhe und geile Overkneestiefel. Sie holt einen Schwung Seile hervor und möchte gern von dem Mann gefesselt werden. Er beginnt damit ihre Ellenbogen und Handgelenke zu fesseln. Danach bekommt Juliette eine Brustverschnuerung. Nun soll sie sich auf den Fussboden legen und er fesselt ihre Knie und Knöchel ebenfalls mit Seilen. Er probiert verschiedene Tuchknebel aus und zum Schluss verpasst er ihr einen weissen Tuchknebel. Er verbindet die Knöchel mit den Ellenbogen und nun liegt Juliette in einem strengen Hogtie auf dem Fussboden und ist gar nicht erfreut, dass der Mann einfach geht. Schliesslich kann sie sich so nicht selber befreien. So ein Idiot! Nach einer Weile öffnet sich wieder die Tuer und ein Mann kommt herein. Sie bittet ihn sie zu entfesseln, was er auch macht. Der Knebel kommt auch raus. Doch Juliette ist nicht erlöst. So eine Suesse will er sich auch zu eigen machen. Sie soll zuerst die Klamotten tauschen und ein Lederkleid und neue weisse Stiefel anziehen. Als Juliette fertig ist, soll sie sich mit gespreizten Beinen an die Tuer stellen. Er tastet ihren Körper ab. Er gibt ihr einen Ballknebel. Sie knebelt sich selbst. Danach bekommt sie Handschellen verpasst. Er verlangt von ihr die geilen Overkneestiefel anzuziehen. Na toll. Wie hat der Typ sich das vorgestellt? Schuhwechsel mit auf dem Ruecken gefesselten Händen? Juliette versucht ihr Bestes und sie schafft es tatsächlich. Er zieht ihr das Kleid aus. Den Mini und die Corsage findet er besser. Er fesselt sie auf einem Stuhl und nimmt den Ballknebel ab. Stattdessen bekommt sie nochmal einen Tuchknebel verpasst. Er lässt ihr nun die Wahl: Juliette bleibt so gefesselt sitzen und macht weiter was er will oder er entfesselt sie und sie muss Informationen stehlen, die er benötigt. Juliette entscheidet sich fuer die Informationsbeschaffung.