Sexslave Wanted

JulietteA 36:48 Minuten Blow Job, Bondage
Sexslave Wanted 0
Sexslave Wanted 1
Sexslave Wanted 2
Sexslave Wanted 3

Juliette hat ein Angebot bekommen, als Haushälterin bei einem Ehepaar zu arbeiten. Als sie bei dem Haus anklopft, ist jedoch nur der Ehemann da. Dieser verspricht ihr aber den Arbeitsvertrag zu holen und lässt sie kurz allein. Damit die Wartezeit schneller vergeht, fragt Juliette nach etwas Wasser, was sie bekommt. Was sie jedoch nicht bemerkt: Er tropft eine Flüssigkeit in das Wasser.

Aufgegabelt Und Anal Gefickt 0
Aufgegabelt Und Anal Gefickt 1
Aufgegabelt Und Anal Gefickt 2
Aufgegabelt Und Anal Gefickt 3

Juliette ist auf dem Weg nach Hause. Es ist noch weit bis zur Stadt. Plötzlich hält ein Auto neben ihr und ein Mann fragt freundlich, ob er sie mitnehmen kann. Juliette beugt sich ueber das geöffnete Seitenfenster und legt ihre Hände darauf ab. Ein grosser Fehler. Sie hat nämlich nicht bemerkt, dass der Typ Handschellen neben sich bereithält und auf diese Chance gewartet hat. Er fesselt ihre Hände am Lenkrad fest und steigt aus. Er kann Juliette betatschen und fesselt ihre Hände auf dem Ruecken und schiebt sie zum Kofferraum. Sie soll sich reinlegen. Als er Fussfesseln holen will, nutzt Juliette die Chance um wegzurennen, aber sie kommt nicht wirklich weit. Er schnappt sie, fesselt sie im Kofferraum im Hogtie und fährt mit ihr davon. An einem Schuppen halten sie später an und er fuehrt sie in das Gebäude. Dort muss sie Shirt und Rock ausziehen. Der Mann verspricht ihr, dass er sie vielleicht gehen lässt, wenn sie ihm einen bläst. Also gibt Juliette ihm einen Blowjob bis er in ihren Mund kommt. Anstatt sie gehen zu lassen, verklebt er nur ihren Mund und fesselt sie wieder im Hogtie. Er muss ich auszruhen und lässt sie im Schuppen liegen. Am nächsten Morgen kommt er zurueck. Er will sie anal ficken. Juliette schreit laut auf, als er seinen Schwanz in ihr enges Poloch rammt. Er schmerzt höllisch und er geniesst es, sie während des Poficks wimmern zu hören. Er kommt in ihren Po und schaut sich mit Genuss an, wie sein Sperma aus ihrem Poloch herausläuft. So eine geile Schlampe kann er nicht gehen lassen. Sie bekommt ein Sklavenhalsband verpasst und er kettet sie an der Wand an.

Hands Up Gagging 0
Hands Up Gagging 1
Hands Up Gagging 2
Hands Up Gagging 3

Leider war es nicht besonders schlau sich beim Datenklau in der Firma erwischen zu lassen. Was wird man jetzt mit der Diebin machen?

Finanzbeamtin In Gefahr 0
Finanzbeamtin In Gefahr 1
Finanzbeamtin In Gefahr 2
Finanzbeamtin In Gefahr 3

Juliette arbeitet fuer das Finanzamt und am heutigen Tag ist sie zuhause geblieben und erledigt ihre Arbeit im Home-Office, weil sie etwas genervt von einem Herren ist, der nicht mit der hoch ausgerechneten Steuernachzahlung einverstanden ist. Sie kann nicht ahnen, das dieser auf dem Weg zu ihr ist. Er hat ihre Adresse herausgefunden und will sie zur Rede stellen und erzwingen, dass die Steuernachzahlung zurueckgenommen wird und sie alles nochmal neu berechnet. Er klopft also an ihrer Tuer und sie lässt ihn nichtsahnend herein. Er stellt sie zur Rede und Juliette ist total arrogant und will nichts davon hören, alles nochmal neu zu berechnen. Eine Frechheit ueberhaupt zu ihr zu kommen. Was bildet er sich eigentlich ein. Der Mann sieht rot und legt ihr Handschellen an, so dass ihre Handgelenke auf dem Ruecken gefesselt sind. Er ist so wuetend, dass er sie mit zu seinem Auto nimmt, sie auf den Beifahrersitz festschnallt und wegfährt. Sie kommen an einer Garage an und er bringt sie hinein. Dort fesselt er sie mit Seilen auf einem Stuhl fest und muss erstmal ueberlegen, was nun zu tun ist und geht kurz weg. Juliette nutzt die Zeit und versucht die Seilfesselung zu lösen und er gelingt ihr nach einer Weile. Sie versteckt sich vor dem Typen und hofft, dass sie ihn vielleicht niederschlagen kann, wenn er zurueckkommt. Nach einer Weile kommt er tatsächlich und kann es nicht fassen, dass der Stuhl leer ist. In dem Augenblick versucht Juliette ihn anzugreifen, was vollkommen misslingt. Er fesselt sie erneut auf den Stuhl, dieses Mal aber anders und fester. Dann holt er seinen Schwanz heraus. Der Finanzbeamtin wird er es schon zeigen. Er fickt hart ihren Mund. So eine Schlampe. Erst eine hohe Steuernachzahlung ausrechnen und nun auch noch fliehen wollen. Sie muss seinen Schwanz nach vorn gebeugt blasen, bis er in ihren Mund kommt. Er lässt sie weiter zappeln und entfesselt sie nicht. Sie versucht mit dem Stuhl an die Werkzeugwand zu kommen, um irgendwas zu finden, um die Fesseln durchzuschneiden. Mal sehen, ob es ihr gelingt.

Hogtie Im Stall

JulietteA 9:21 Minuten Bondage, Hogtie
Hogtie Im Stall 0
Hogtie Im Stall 1
Hogtie Im Stall 2
Hogtie Im Stall 3

Die kleine blonde Schlampe wird mit Shackles gefesselt. Der Mann knebelt sie mit Klebeband und fesselt sie im Hogtie. Schliesslich will er sie noch benutzen und sie soll nicht abhauen.

Cheerleaderinnen In Gefahr - Vorteilspaket 0
Cheerleaderinnen In Gefahr - Vorteilspaket 1
Cheerleaderinnen In Gefahr - Vorteilspaket 2
Cheerleaderinnen In Gefahr - Vorteilspaket 3

- Cheerleader bei Superbowl Party Geschnappt : Endlich Superbowl. Bei Juliette steigt eine Superbowlparty, aber es ist noch etwas Zeit. Daher bestellt sie sich eine Pizza. Der Lieferant ist erfreut so eine knackige Cheerleaderin zu beliefern und horcht sie aus, was sie noch vorhat. Sie ist alleine zuhause, die Party ist später. Sie schliesst die Tür nicht richtig und der Typ kommt zurück und schnappt sich das wehrlose Mädchen. Er fesselt sie erstmal im Hogtie und sucht nach Geld. Er kann nichts finden und entschliesst sich anderweitig mit ihr zu vergnügen. Er fickt erst ihren Mund und danach fickt er sie kräftig durch.

- Cheerleader Geschnappt & Gefickt : Juliette hat ihr Cheerleader Training vergessen und zieht sich schnell um. Sie sucht ihre Schuhe, die hinter dem Sofa liegen. Sie setzt sich auf den Fussboden und zieht die Schuhe an. In dem Moment hört sie jemanden in ihre Wohnung eindringen. Das darf doch nicht wahr sein! Wer ist das? Juliette hält sich den Mund zu und versucht leise zu sein. Sie will rausschleichen, ohne das derjenige etwas davon mitbekommt. Zu spät. Sie wird geschnappt. Es stellt sich heraus, dass es ein Typ ist mit dem sie sich nicht verabreden will und er ist sauer. Er fesselt Hände und Knöchel mit Schellen und zieht seine Hosen runter. Zuerst soll sie ihm einen blasen. Danach klebt er Klebeband auf ihren Mund und beugt sie nach vorn. Arsch nach oben und Schwanz in die Pussi. Geiler Doggystyle Fick. Nachdem Fick fixiert er sie mit den Handschellen und den Fusschellen in einem Hogtie und lässt sie so liegen.

- Cheerleader Geschnappt : Juliette ist eine süsse Cheerleaderin. Sie zieht sich gerade für das Training an und bewundert sich im Spiegel. Da bemerkt sie, dass ihre Pompons fehlen. Wo hat sie diese nur hingetan? Sie verlässt den Raum, um nach ihnen zu suchen. Plötzlich kommt ein Mann in den Raum und scheint etwas zu suchen. Er dachte, er ist alleine, aber hört plötzlich ein geräusch. Er versteckt sich hinter der Tür, als Juliette mit ihren vermissten Pompons wieder zurückkommt. Er überwältigt Juliette und legt sie auf den Boden. Zuerst legt er einen roten Ballknebel an. Danach fesselt er ihre Handgelenke mit weissen Lederfesseln auf dem Rücken. Er bindet ebenfalls weisse Ledermanschetten um ihre Fussgelenke. Ein weisses Lederhalsband wird um ihren Hals geschlungen und mit einer Kette verbindet er Halsband und Fussgelenke. Juliette bittet ihn, sie loszumachen und windet sich in dem Hogtie. Er verlässt das Zimmer und sie windet sich auf dem Boden, um irgendwie loszukommen. Sie schreit nach Hilfe, die aber nicht kommt.

Von Einem Einbrecher Überrascht 0
Von Einem Einbrecher Überrascht 1
Von Einem Einbrecher Überrascht 2
Von Einem Einbrecher Überrascht 3

Juliette schläft in ihrem Schlafzimmer als ein Einbrecher in ihr Haus kommt. Er überwältigt und fesselt sie.

Transport In Ihr Neues Zuhause 0
Transport In Ihr Neues Zuhause 1
Transport In Ihr Neues Zuhause 2
Transport In Ihr Neues Zuhause 3

Juliette ist in einen Kofferraum gesperrt. Sie ist mit Handschellen im Hogtie gefesselt. Nachdem das Auto an ihrem neuen Zuhause angekommen ist, ist sie schockiert. Es ist nur eine Scheune, in der sie gehalten wird.

Hogtied Auf Dem Sofa

JulietteA 7:44 Minuten Bondage
Hogtied Auf Dem Sofa 0
Hogtied Auf Dem Sofa 1
Hogtied Auf Dem Sofa 2
Hogtied Auf Dem Sofa 3

Juliette wird auf der Couch im Hogtie gefesselt. Aus dieser Fesselung gibt es kein Entkommen für sie.

Cheerleaderin Gefangen & Gefesselt 0
Cheerleaderin Gefangen & Gefesselt 1
Cheerleaderin Gefangen & Gefesselt 2
Cheerleaderin Gefangen & Gefesselt 3

Diese heisse Cheerleadering wird von einem Typen in ihrem eigenen Haus überfallen und mit Handschellen gefesselt.

Anal-Zwillinge  0
Anal-Zwillinge  1
Anal-Zwillinge  2
Anal-Zwillinge  3

Marika telefoniert mit ihrer Schwester Milena. Diese ist in der Arbeit und nicht zuhause. Marika ist wegen Herrn König beunruhigt, aber Milena ist total entspannt. Sie beenden das Gespräch und während Marika in einer Zeitschrift blättert, macht sich Milena fertig für den Feierabend. Es klopft bei Marika an der Tür. Sie öffnet ohne zu zögern und bereut es sofort. Herr König kommt hereingestürmt und überwältigt sie. Er drückt sie auf den Boden und fesselt ihre Handgelenke mit Handschellen. Marika ist total entsetzt und jammert, aber er kennt keine Gnade und zieht sie wieder hoch und schiebt sie ins Schlafzimmer. Dort angekommen, soll sie erst Rock und Oberteil ausziehen, danach auch BH und Slip. Nun steht Marika nur noch mit Strapsgürtel, Strümpfen und sexy Stiefeln da. Sie soll sich auf das Bett legen und er fesselt ihre Handgelenke mit Seilen an die Bettpfosten. Als er zur Sache kommen will, hört er ein Auto vorfahren. Milena kommt. Wie ein Sechser im Lotto für Herrn König. Er klebt Marika's Mund mit Klebeband zu und fesselt ihre Füsse ebenfalls ans Bett und begiebt sich leise zu ihrer Schwester. Milena ahnt nicht, dass Herr König zurück ist und steigt langsam aus dem Auto aus und geht ins Haus. Sie schaut auf ihr Smartphone und ruft laut nach Marika, als Herr König sich anschleicht und sie überwältigt. Zu spät erkennt Milena Herrn König und kann nichts gegen ihn machen. Er fesselt ihre Handgelenke mit einem Seil fest zusammen und schiebt sie zu einer Truhe. Sie soll sich drauflegen und dann fesselt er sie in einem strikten Hogtie. Sie kann sich kaum noch rühren. Sie fleht ihn an, sie nicht wieder zu fesseln und auf Blowjob und Sex hat sie auch keinen Bock, aber das interessiert ihn nicht. Er zieht seine Hosen aus und fickt hart ihren Mund. Milena kann nicht mehr und endlich hört er auf. Er stopft ihr einen Ballknebel in den Mun dund geht zu ihrer Zwillingsschwester. Diese liegt immernoch gefesselt im Bett. Er löst die Beinfesselung und hebt ihren Po in die Höhe. Perfekt. Nun fickt er sie anal und sie schreit vor Schmerzen in den Knebel. Es tut höllisch weh. Es ist ihm egal. Er fickt sie solange in den Po bis er sein Sperma auf ihren Po und Rücken spritzt. Er fesselt ihre Beine wieder ans Bett und geht und Marika versucht loszukommen und schreit durch den Knebel immer wieder nach ihrer Schwester.

!!! LANGE LAUFZEIT !!! MEHR ALS 50 MINUTEN !!! NUR 24.99 $ !!!

Fatale Geschäftsreise 0
Fatale Geschäftsreise 1
Fatale Geschäftsreise 2
Fatale Geschäftsreise 3

Diese Geschäftsreise läuft nicht so, wie sich Chef und Sekretärin es sich vorgestellt haben. Der Chef ergeht sich am Anfang in einem geilen Tagtraum, wie die Reise ablaufen könnte. Im Hotel angekommen fesselt er seine Sekretärin im sexy Kleid und Stiefeln in einem Spread Eagle ans Bett und schneidet ihre Strumpfhose so auf, das er sie erst bis zum Orgasmus lecken kann und sie danach ordentlich durchvögelt. So aufgegeilt verlässt auch er seinen Arbeitsplatz, um fuer die bevorstehende Reise zu packen. Seine Sekretärin ist schon nach Hause gegangen. Am nächsten Tag sitzen beide im Auto und sie macht sich Sorgen, wo denn die Ausweichunterkunft ist, da sie vergessen hat ein Hotel zu buchen. Es wird schon langsam dunkel und ihr ist das Versehen peinlich. Aber endlich sind sie da. Der Kumpel, dem das Haus gehört ist nicht zuhause, aber der Schluessel liegt unter der Matte und sie können in das Haus gehen. Annäherungsversuche ihres Chef's blockt sie jäh ab und legt sich muede ins Bett. Er wartet im Wohnzimmer darauf, das sie endlich einschgeschlafen ist und schleicht ins Schlafzimmer und will sie kuessen. Sie springt entsetzt auf und will weglaufen, doch er schnappt sie und wirft sie auf das Bett. Er zieht ihr Kleid und Stiefel aus und fesselt mit seinem Schlips ihre Handgelenke am Bett fest und mit seinem Guertel fesselt er ihre Beine. Der BH kommt weg und dann zieht er ihren Slip und die Strumpfhose herunter und fickt sie hart von hinten, bis er auf ihren Ruecken kommt. Er verklebt ihren Mund mit Klebeband und lässt seine Sekretärin so liegen.

Sommerurlaub Mit Schrecken 0
Sommerurlaub Mit Schrecken 1
Sommerurlaub Mit Schrecken 2
Sommerurlaub Mit Schrecken 3

Kristin und Mike fahren zu einem Ferienhaus. Kristin ist total aufgeregt und freut sich wie verrueckt, als sie endlich ankommen. Sie kann es gar nicht fassen, wie toll es da aussieht und wie ruhig es da ist. Es empfängt sie niemand, aber Mike findet zum Glueck den Schluessel zum Haus und während Kristin schon mal hinein geht, holt Mike schnell noch das Gepäck.

Im Haus schaut sich Kristin neugierig um und ist immernoch begeistert. Sie ist so gluecklich, dass sie in ein Fesselspiel einwilligt. Er bindet zuerst die Handgelenke an die Bettpfosten. Danach sind die Fussgelenke dran. Kristin liegt nun gespreizt auf dem Bett. Sie möchte nun, dass er sie leckt, was er nach einer Weile auch tut und dann kommt sie in einem wahnsinnig geilen Orgasmus. Er macht Fotos von ihr, was sie aber gar nicht lustig findet.

Später sieht man Mike, wie er die Fotos am Computer verschickt.

Später liegen beide auf dem Sofa und Kristin verlässt Mike kurz, um Essen vorzubereiten. Im Kuehlschrank findet sie eine Flasche Bier, die sie Mike bringen möchte. Zufällig belauscht sie dabei ein Telefongespräch und was sie da hört, lässt sie erschaudern. Mike hat sie mit Absicht in das einsame Ferienhaus gelockt. Alles nur Show. Mit den Fotos werden nun ihre Eltern erpresst. So eine Schweinerei. Sie versucht wegzulaufen, aber Mike hört ein Geräusch und läuft ihr nach. Er stoppt sie und bringt sie wieder zurueck in Haus. Er wirft sie auf das Bett. Er fesselt sie in einem Hogtie. Sie darf nicht eher von hier weg, bis das Geld von ihren Eltern eingetroffen ist. Bis es soweit ist, will er sich noch etwas die Zeit vertreiben. Er lässt sich von ihr einen blasen.

Dann bekommt er einen Anruf. Das Geld ist da. Kristin bekommt natuerlich noch einen Ballknebel verpasst und wartet nun in der gefesselten Position auf ihre Eltern, die sie so vorfinden werden.

Sommerurlaub Mit Schrecken 0
Sommerurlaub Mit Schrecken 1
Sommerurlaub Mit Schrecken 2
Sommerurlaub Mit Schrecken 3

Kristin und Mike fahren zu einem Ferienhaus. Kristin ist total aufgeregt und freut sich wie verrueckt, als sie endlich ankommen. Sie kann es gar nicht fassen, wie toll es da aussieht und wie ruhig es da ist. Es empfängt sie niemand, aber Mike findet zum Glueck den Schluessel zum Haus und während Kristin schon mal hinein geht, holt Mike schnell noch das Gepäck.

Im Haus schaut sich Kristin neugierig um und ist immernoch begeistert. Sie ist so gluecklich, dass sie in ein Fesselspiel einwilligt. Er bindet zuerst die Handgelenke an die Bettpfosten. Danach sind die Fussgelenke dran. Kristin liegt nun gespreizt auf dem Bett. Sie möchte nun, dass er sie leckt, was er nach einer Weile auch tut und dann kommt sie in einem wahnsinnig geilen Orgasmus. Er macht Fotos von ihr, was sie aber gar nicht lustig findet.

Später sieht man Mike, wie er die Fotos am Computer verschickt.

Später liegen beide auf dem Sofa und Kristin verlässt Mike kurz, um Essen vorzubereiten. Im Kuehlschrank findet sie eine Flasche Bier, die sie Mike bringen möchte. Zufällig belauscht sie dabei ein Telefongespräch und was sie da hört, lässt sie erschaudern. Mike hat sie mit Absicht in das einsame Ferienhaus gelockt. Alles nur Show. Mit den Fotos werden nun ihre Eltern erpresst. So eine Schweinerei. Sie versucht wegzulaufen, aber Mike hört ein Geräusch und läuft ihr nach. Er stoppt sie und bringt sie wieder zurueck in Haus. Er wirft sie auf das Bett. Er fesselt sie in einem Hogtie. Sie darf nicht eher von hier weg, bis das Geld von ihren Eltern eingetroffen ist. Bis es soweit ist, will er sich noch etwas die Zeit vertreiben. Er lässt sich von ihr einen blasen.

Dann bekommt er einen Anruf. Das Geld ist da. Kristin bekommt natuerlich noch einen Ballknebel verpasst und wartet nun in der gefesselten Position auf ihre Eltern, die sie so vorfinden werden.

Unterwegs Aufgegabelt 0
Unterwegs Aufgegabelt 1
Unterwegs Aufgegabelt 2
Unterwegs Aufgegabelt 3

Juliette hat wohl noch nichts davon gehört, das es gefährlich sein kann per Anhalter zu fahren. Sie wird bald erleben, was geschehen kann.

Verrueckter Automechaniker 0
Verrueckter Automechaniker 1
Verrueckter Automechaniker 2
Verrueckter Automechaniker 3

Juliette hat sich mit einer Freundin fuer den Abend verabredet. Beide wollen in einen Club. Sie trägt schon ein heisses Leopardenkleid und ruft ihre Freundin Michelle kurz an, dass sie gleich losfährt und bald bei ihr sein wird. Sie zieht noch schnell ihre weissen Stiefel an und schnappt sich das Mobiltelefon und die Autoschluessel und geht raus zum Wagen. Böse Ueberraschung. Als sie den Wagen anlassen will, springt er nicht an. Erst ruft sie eine Firma an, die ihr zum Glueck gleich einen Mechaniker vorbeischicken will. Danach klingelt sie bei Michelle durch, dass ihr Wagen nicht anspringt und Michelle bei einer anderen Freundin mitfahren muss. Danach wartet Juliette auf den Mechaniker, der auch bald vorgefahren kommt. Sie soll die Motorhaube öffnen und dann hat er wohl auch schon das Problem gefunden und er will ihr das Ganze auch zeigen. Juliette beugt sich ueber den Motorraum. Ein Fehler. Der Mechaniker schlägt sie nieder und trägt sie dann ueber die Schulter in die Garage.

Dort legt er sie auf einen Reifenstapel und fesselt Handgelenke und Knöchel mit Seilen so fest, dass sie nicht weglaufen kann. Er holt seinen Schwanz raus und fickt ihren Mund. Sie hat aber noch weitere Löcher. Er verklebt ihren Mund mit Klebeband und fickt sie von hinten. Juliette stöhnt. Es ist unangenehm so auf den Reifen zu liegen und nach einer Weile hört er auf sie von hinten zu ficken, macht ihr das Klebeband wieder ab und sie muss wieder seinen Schwanz blasen. Nach einer Weile spritzt er ihr ins Gesicht. Er lässt sie so liegen und repariert schnell ihre Auto. Eine Kleinigkeit fuer einen Profi. Schnell ist er mit einem Vertrag wieder da, den sie unterzeichnen soll und damit Stillschweigen bewahren soll.

Sie Möchte Seile

JulietteA 25:47 Minuten Bondage
Sie Möchte Seile 0
Sie Möchte Seile 1
Sie Möchte Seile 2
Sie Möchte Seile 3

Juliette ist im Wohnzimmer. Sie trägt einen Jeans Minirock und eine Ledercorsage und zieht sich gerade sexy Overkneestiefel an. Danach zieht sie ihre Lieblingswinterjacke an und hält Seile und Seidentücher in die Kamera. Sie möchte, dass ihr Bekannter sie strikt fesselt, der sie schon die ganze Zeit beobachtet. Kein Problem. Macht er gern. Zuerst bindet er ihre Ellenbogen fest zusammen. Mit einem zweiten Seil fesselt er ihre Handgelenke. Danach kommt eine Brustschnürung dran. Nun soll sich Juliette auf den Fussboden legen, was sie sofort macht. Er fesselt nun mit weiteren Seilen die Oberschenkel, Knie und Knöchel zusammen. Das reicht Juliette nicht. Sie will auch geknebelt werden. Er knebelt sie mit einem lila Seidentuch, danach mit einem roten Tuch und der Abschluss bildet ein weisses Seidentuch. Das weisse Tuch gefällt Juliette am besten. Auf einmal beschliesst ihr Bekannter die Fesselung zu vollenden: Mit einem Hogtie. Das wollte Juliette aber gar nicht. Sie ist sowas von ärgerlich, dass er das einfach macht und meckert in durch den Knebel und rollt auf dem Fussboden hin und her, um loszukommen.

Latexmädchen Gefesselt und Gefickt 0
Latexmädchen Gefesselt und Gefickt 1
Latexmädchen Gefesselt und Gefickt 2
Latexmädchen Gefesselt und Gefickt 3

Juliette ist in einem kalten Keller. Sie trägt ein Latexoberteil und einen Latexrock, ein Lederhalsband und geile Stiefel. Sie ist mit Seilen gefesselt. Der Mann, der sie in die Situation gebracht hat, scheint weg zu sein. Daher versucht Juliette frei zu kommen. Und tatsächlich, die Seile werden locker. Nachdem Juliette losgekommen ist, sucht sie die Kamera mit der der Typ Fotos von ihre gemacht hat. Die Suche dauert aber zu lange und der Mann kommt zurueck und ueberrascht sie. Sie muss sich Ledermanschetten anlegen und dann verlassen beide den Keller. Schliesslich muss Juliette bestraft werden, weil sie abhauen wollte.

Im Schlafzimmer werden die Hände von Juliette an einem Seil in die Luft gezogen. Zwischen ihre Knöchel kommt eine Spreizstange. Nun kann die Bestrafung beginnen. Der Mann weiss, dass Juliette extrem kitzelig ist und das soll die Strafe sein. Es dauert auch nicht lange, bis Juliette in alles einwilligt, Hauptsache die Kitzelei hört auf. Der Mann lockert das Seil, so dass ich Juliette auf den Fussboden knien kann. Der Typ holt seinen steifen Schwanz raus und nun kann sie ihm einen blasen. Nach dem Blowjob will er sie noch ficken. Juliette muss aufstehen und dann fickt er sie von hinten. Immer wieder stösst er in sie und dann kommt er in einem Schwall auf ihrem Po. Ihgitt. Juliette ist angewidert. Der Mann löst die Fesselungen und dann geht es wieder in den Keller. Dort bindet der Typ sie an ein Rohr, so kann sie wirklich nicht mehr loskommen.