Blondine Misshandelt 0
Blondine Misshandelt 1
Blondine Misshandelt 2
Blondine Misshandelt 3

Juliette ist auf dem Nachhauseweg. Aber es ist noch sehr weit. Sie ist froh, als ein Mann ihr anbietet sie mitzunehmen. Da ist sie viel zu leichtgläubig und schon hat sie Handschellen an den Handgelenken und der Mann betatscht sie und zieht sie zum Kofferraum. Mit Handschellen und Fussschellen liegt sie im Kofferraum und der Mann bringt sie zu einer ablegenen Scheune im Wald und bringt sie rein. Er nimmt einen Stock und droht ihr damit. Mit auf den Ruecken gefesselten Händen muss sie erst Rock und danach die Stiefel ausziehen. Er droht weiter mit dem Stock und nimmt ihr die Handschellen ab, damit sie das Oberteil und dann BH und Slip ausziehen kann. Eine Leiter liegt auf dem Boden im Stroh. Juliette muss sich draufsetzen und selber die Ledermanschetten an den Knöcheln anlegen. Er knebelt sie mit einem Ballknebel und dann soll sie sich ganz auf die Leiter legen und er befestigt auch noch die Handgelenke mit Ledermanschetten an der Leiter. Juliette ist ängstlich, macht aber, was der Mann verlangt. Er zieht mit einer Seilwinde die Leiter in die Luft. Juliette atmet schwer und kann es nicht fassen, als der Mann den Stock nimmt und auf ihren Körper einschlägt. Ganz schlimm ist es, wenn er ihre Fusssohlen mit dem Stock bearbeitet. Sie schreit laut und nach einer Weile lässt er sie nicht wieder auf dem Boden zurueck, nein, er dreht weiter an der Seilwinde und die Leiter wird noch höher gezogen.

 

Aufgehängte Detektivin 0
Aufgehängte Detektivin 1
Aufgehängte Detektivin 2
Aufgehängte Detektivin 3

Juliette ist Polizeiagentin und sitzt an ihrem Arbeitsplatz, als ihr Chef hinzukommt. Mädchenhändler haben sich schon wieder ein Mädchen geschnappt. Juliette hat den Auftrag, das Hauptquartier der Schurken zu finden. Sie ist hochmotiviert und begibt sich mit Landkarte und Fernglas auf ihre Mission. Sie schleicht sich an und wird jedoch aufgehalten. Ihr Chef entpuppt sich als Anfuehrer des Mädchenhändlerrings. Er hatte es schon die ganze Zeit auf Juliette abgesehen und sie in die Falle tappen lassen. Er schiebt sie vor sich her. Im Hauptquartier angekommen, wird Juliette nackt ausgezogen und mit Lederfesseln an den Händen versehen. Er klickt diese in eine Seilwinde ein und Juliette wird nach oben gezogen. Soweit, dass sie erstmal auf dem eiskalten Betonboden knien muss. Er fuehrt einen Analplug ein. Es wird eine Analsklavin gesucht und er bereitet Juliette darauf vor. Juliette ist ausser sich vor Wut, aber kann nichts machen. Er zieht Juliette weiter hoch, so dass sie auf ihre Beine kommt. Er steckt einen Vibrator in ihre Muschi und befestigt einen Guertel so um Unterleib und Taille, damit weder Vibrator noch Analplug herausflutschen können. Er fragt sie nun, wie Juliette sich gegenueber ihren neuen Besitzern verhalten wird. Juliette ist zickig und gibt die falsche Antwort. Als Strafe bleibt ihm nicht anderes uebrig, als sie an den Händen aufzuhängen. Das Gewicht zerrt an ihren Handgelenken und Juliette schreit vor Schmerzen und er peitscht sie auch noch. Irgendwann kann sie nicht mehr und gibt auf. Er lässt sie wieder auf den Boden zurueck, aber sie muss weiter auf Zehenspitzen herumstehen.