Läuferin Geschnappt XXL 0
Läuferin Geschnappt XXL 1
Läuferin Geschnappt XXL 2
Läuferin Geschnappt XXL 3

Juliette joggt im Wald. Sie kommt an einem Busch vorbei, wo auf einmal ein Mann herauskommt. Sie ist total erschrocken, aber der Mann beruhigt sie und will nur die Uhrzeit wissen. Achso. Juliette schaut auf ihre Baby G und dann schnappt er zu. Er bringt sie zu seinem Auto. Das Schicksal von Juliette ist bestimmt.

LANGE LAUFZEIT !!! MEHR ALS 1 STUNDE !!!

 

Miley Zuhause Geschnappt 0
Miley Zuhause Geschnappt 1
Miley Zuhause Geschnappt 2
Miley Zuhause Geschnappt 3

Miley kommt nach einem langen Arbeitstag im Buero nach Hause. Sie trägt sexy High Heels, Jeans und ein Shirt. Sie ahnt nicht, das sich ein Einbrecher bei ihr im Badezimmer versteckt hat. Er ueberwältigt Miley und legt ihr einen Tuchknebel an, damit sie nicht um Hilfe schreien kann. Der Einbrecher verbindet Hände und Fuesse zu einem Hogtie und lässt Miley so liegen, um weiter nach Bargeld zu suchen. Er findet Gefallen an seinem Opfer und macht als Erinnerung ein paar Fotos. Miley gefällt das gar nicht. Sie windet sich in ihren Fesseln und versucht sich zu befreien. Der Einbrecher löst den Hogtie und zieht Miley die Jeans und den Slip herunter. Mileys Hände sind immernoch auf dem Ruecken gefesselt. Sie kann sich leider nicht wehren. Um die Situation noch länger auszunutzen, wechselt der Einbrecher die Stellung, um auch Miley's Titten zu beruehren. Er fickt sie weiter von hinten und hat richtig Spass. Miley stöhnt in ihren Tuchknebel. Endlich spritzt der Einbrecher auf Miley's Arsch. Er macht noch ein paar Erinnerungsfotos und verlässt danach das Haus. Miley versucht sich nun zu befreien.

 

Geschnappt, Gefesselt Und Geliefert 0
Geschnappt, Gefesselt Und Geliefert 1
Geschnappt, Gefesselt Und Geliefert 2
Geschnappt, Gefesselt Und Geliefert 3

Juliette will umziehen. Sie wartet auf das Umzugsunternehmen und legt in der zwischenzeit die Sachen zurecht, die in die Kisten sollen. Sie trägt ein rotes Top, blaue Jeans und High Heels. Die Umzugsfirma fährt vor und ein Mann kommt herein mit einem Karton. Er füllt den Vertrag aus, aber er fragt seltsame Dinge wie Juliettes Alter, Grösse und Augenfarbe. Juliette antwortet etwas erstaunt, aber sie will endlich mit dem Umzug beginnen. Dann geht der Mann weg, um mehr Kartons zu holen, aber er kommt zurück mit vielen Lederriemen. Er zwingt Juliette sich zu entkleiden und als sie nur noch ihre Unterwäsche, Strümpfe und High Heels trägt beginnt er sie zu fesseln. Nachdem sie vollkommen hilflos ist bekommt sie auch noch einen Harnessknebel angelegt um sie ruhig zu stellen. Der Mann prüft ihren Körper und ihre Fesseln noch einmal und dann ist es Zeit für Juliettes "Umzug". Sie muss in die Box steigen, wo der Mann auch ihre Füße mit Ketten fesselt. Schließlich schließt der Mann den Karton mit den Mädchen im Inneren. Der Mann stelltt die Box auf einen Transporter und fährt mit dem Mädchen weg. In einer Lagerhalle nimmt er die Schachtel und öffnet sie. Juliette immernoch im Inneren des Kastens. Der Mann spielt an ihren Titten, bevor er Juliette aus dem Karton hebt. Sie muss sich hinstellen, und der Mann erzählt ihr, was er von ihr will. Er wird sie als Sexsklavin verkaufen, aber er wird sie vorher testen. Der Mann entfernt Juliettes Knebel und sie hat niederzuknien. Dann zwingt er sie zu seinem Schwanz zu lutschen. Es ist schwierig für sie mit den Händen hinter dem Rücken gefesselt, aber sie hat keine andere Wahl. Juliette den Schwanz des Mannes zu blasen, bis er sein Sperma in ihren Mund spritzt. Sie hat es natürlich zu schlucken. Nach dem Oralsex nimmt der Mann sein Telefon und ruft den Interessenten an. Am Ende des Gesprächs hat Juliette wieder in die Kiste zu steigen, damit die Auslieferung an ihren Käufer stattfinden kann.

 

Jungfrau Anal Gefickt 0
Jungfrau Anal Gefickt 1
Jungfrau Anal Gefickt 2
Jungfrau Anal Gefickt 3

Wayne hat einen teuflischen Plan. Er schleicht sich in das Haus von Juliette und präpariert ihre Wasserflasche. Er weiss, dass sie gerade ihr tägliches Workout macht und wohl gleich wieder zuhause sein muss. Also versteckt er sich im Nachbarzimmer und wartet auf sie.

Pizzabotin Gefesselt Und Gefickt - NOVEMBER SPEZIAL 0
Pizzabotin Gefesselt Und Gefickt - NOVEMBER SPEZIAL 1
Pizzabotin Gefesselt Und Gefickt - NOVEMBER SPEZIAL 2
Pizzabotin Gefesselt Und Gefickt - NOVEMBER SPEZIAL 3

Ein Mann bestellt Pizza bei seiner Lieblingspizzeria. Er hofft, dass Juliette die Pizzabotin ist wie so oft und tatsächlich. Juliette will zwar auf eine Party, aber diesen einen Kunden will sie noch beliefern. Sie wartet ungeduldig auf ihr Geld. Er hat ganz andere Pläne mit ihr!

Joggerin Geschnappt - NOVEMBER SPEZIAL 0
Joggerin Geschnappt - NOVEMBER SPEZIAL 1
Joggerin Geschnappt - NOVEMBER SPEZIAL 2
Joggerin Geschnappt - NOVEMBER SPEZIAL 3

Während Juliette durch den Wald joggt, wird sie von einem Mann beobachtet. Nicht lange und er schnappt zu. Er fesselt sie an Händen und Füßen und stopft einen Ballknebel in ihren Mund. Dann stülpt er eine Kapuze über ihren Kopf und trägt sie weg. Jetzt beginnt ein Alptraum für die Joggerin.

Vom Gärtner Misshandelt  0
Vom Gärtner Misshandelt  1
Vom Gärtner Misshandelt  2
Vom Gärtner Misshandelt  3

Juliette kommt nach Hause. Sie will sich gerade ihre Stiefel ausziehen, als es an der Tuer klopft. Genervt öffnet sie die Tuer und bittet den Mann herein. Er hat ihren Aushang gelesen, dass sie einen Gärtner sucht und sie zeigt ihm daraufhin im Garten die Arbeiten. Sie verhandeln eine Weile und werden sich einig. Einen Vorschuss will sie ihm nicht geben. Er soll sich bei ihr im Haus melden, wenn er mit allen Arbeiten fertig ist und sie geht wieder ins Haus. Dort klingelt auch schon das Telefon. Die Polizei will sie aufmerksam machen, dass ein Verbrecher in der Gegend ist und sie auf sich aufpassen soll. Juliette ist wieder genervt. Mit so einem Typen wird sie mit links fertig. Glaubt sie. Als sie aufgelegt hat, steht plötzlich der Gärtner hinter ihr...

 

 

Analer Alptraum 0
Analer Alptraum 1
Analer Alptraum 2
Analer Alptraum 3

Juliette liegt in ihrem Bett und schläft. Plötzlich wacht sie von einem Geräusch auf. Ein Einbrecher? Sie hat Angst und kriecht sofort unter das Bett. Tatsächlich kommt jemand in das Zimmer. Juliette presst sich eine Hand auf den Mund, damit er sie nicht hören kann. Nach einer Weile denkt sie, dass er weg ist. Ein Irrtum. Plötzlich werden ihre Beine gepackt und sie wird unterm Bett hervorgezogen. Er setzt sich auf sie drauf und bindet ihre Handgelenke mit einem Seil zusammen. Juliette schimpft und fleht und bekommt einen Ballknebel verpasst. Er zieht sie hoch und schubst sie auf das Bett. Mit weiteren Seilen fesselt er Juliette in einen Hogtie. Er sucht nach Bargeld und lässt sie kurz alleine. In der Zeit versucht Juliette wegzukommen. Aber der Hogtie sitzt zu fest und die Seile schneiden schon in die Haut ein. Er kommt schliesslich zurueck und hat schon eine andere Idee. Kein Geld, dann eben ein Fick. Er löst den Hogtie und zieht Juliette auf die Beine. Er schneidet den BH und den Slip weg. Er legt eine Brustverschuerung an und verbindet Handgelenke mit dem Oberkörper. Sie muss sich hinknien und mit dem Oberkörper auf das Bett legen. Anal will er sie nun ficken, da kann sie flehen wie sie will. Juliette schreit heftig. Nach einer ganzen Weile bietet er ihr an, in einen Blowjob zu wechseln. Sie soll aber nicht beissen, dann findet sie sich ganz schnell im analen Alptraum wieder. Er nimmt den Ballknebel ab und sie bläst seinen Schwanz. Er kommt in ihren Mund. Was fuer ein Creampie. Er knebelt sie wieder und fesselt sie in einem Hogtie auf dem Fussboden. Er braucht schliesslich Vorsprung. Endlich verlässt er das Haus. Sie versucht die Fesselung zu lösen, was nicht einfach ist.

Sie Hatte Keine Chance - Anal XXL  0
Sie Hatte Keine Chance - Anal XXL  1
Sie Hatte Keine Chance - Anal XXL  2
Sie Hatte Keine Chance - Anal XXL  3

Juliette sucht im Wald nach Pilzen. Während sie durch den Wald streift, schaut sie sich öfters um, weil sie glaubt etwas gehört zu haben. Aber es war wohl nichts weiter. Sie geht weiter und irgendwann trifft sie auf einem Mann, der an ihr vorbeigeht und ihr auch freundlich einen guten Morgen wuenscht. Nichts zu befuerchten, also geht Juliette weiter. Als sie jedoch an ihm vorbeigegangen ist, kann sie nicht sehen, dass er genau das beabsichtigt hatte. Denn er dreht um und schnappt sich Juliette von hinten. Er fesselt ihre Handgelenke mit Handschellen und legt ihr ein Seil um den Hals, mit dem er Juliette zu einem Baum fuehrt. Jetzt beginnt ein wirklich langer Alptraum fuer Juliette!

 

 

Vom Klassenkameraden Gefickt  0
Vom Klassenkameraden Gefickt  1
Vom Klassenkameraden Gefickt  2
Vom Klassenkameraden Gefickt  3

Ein alter Schulfreund ruft bei Juliette an. Er plant ein Klassentreffen und möchte, dass Juliette auch kommt. Aber sie möchte nicht dabei sein. Denn vor einiger Zeit hatten die beiden schon einmal ein unschönes Aufeinandertreffen, woran sie sich beim Telefonat wieder erinnert. Er lässt es jedoch nicht auf sich beruhen und fährt am nächsten Tag zu ihr. Als Juliette die Tuer öffnet, ist sie total ueberrascht. Sie bittet ihn herein, weil sie nicht unhöflich sein will. Sie kommen beim Gespräch ueber ihren Freund darauf, dass sie gar nicht mehr mit ihm zusammen ist. Freie Bahn. Nun will er sie kuessen und umarmen. Aber sie weigert sich und ist zickig. Es bleibt ihm keine Wahl...

Zwillinge Geschnappt XXL  0
Zwillinge Geschnappt XXL  1
Zwillinge Geschnappt XXL  2
Zwillinge Geschnappt XXL  3

Die Zwillinge Milena und Marika sind zuhause. Die eine Schwester bereitet das Essen zu, die andere sitzt im Wohnzimmer und liest ein Buch. Beide ahnen nicht, dass ein ”alter Bekannter” auf dem Weg zu ihnen ist. Er hat nichts gutes im Sinn.

 

Gefangenes Mädchen 0
Gefangenes Mädchen 1
Gefangenes Mädchen 2
Gefangenes Mädchen 3

Juliette hat einen Aushang im Supermarkt gesehen, dass Mr. Smith eine Hilfe im Garten benötigt. Sie kommt zu ihm und fragt danach. Er freut sich, dass endlich jemand gekommen ist und fuer ihn arbeiten will und zeigt ihr die Aufgaben. Juliette legt los, als er weg geht. Mr. Smith freut sich ein so schönes Mädchen bei sich zu haben. Er nutzt seine Chance...

Sie Hätte Besser Ihre Rechnungen Bezahlt 0
Sie Hätte Besser Ihre Rechnungen Bezahlt 1
Sie Hätte Besser Ihre Rechnungen Bezahlt 2
Sie Hätte Besser Ihre Rechnungen Bezahlt 3

Juliette ist auf dem Weg nach Hause. Sie ist erstaunt einen Mann sitzend auf ihrem Bett vorzufinden, als sie nach Hause kommt. Er erklärt auch umgehend, warum er da ist. Sie schuldet 20000 Dollar und heute ist Zahltag. Juliette versucht sich herauszureden und noch einen Aufschub zu bekommen. Aber der Mann will das Geld heute und nicht erst in zwei Monaten. Wenn sie das Geld nicht hat, bleibt ihm nichts anderes uebrig, als ihren Körper auf einem Sklavenmarkt zu Geld zu machen.

 

Spionage Agentin Wird Gefasst 0
Spionage Agentin Wird Gefasst 1
Spionage Agentin Wird Gefasst 2
Spionage Agentin Wird Gefasst 3

Juliette ist eine Spionin. Während sie versucht Informationen zu stehlen, wird sie von einem Sicherheitsmann überrascht. Er tastet sie erst ab und bringt sie dann in eine kleine Zelle. Jetzt ist sie seine Gefangene und muss tun was er verlangt. Er nutzt es schamlos aus und nach einer unangenehmen Nacht in der kalten Zelle, muss sie ihm einen blasen und dann bringt er sie in den Wald.

Direkt In Die Gefahr Hineingelaufen 0
Direkt In Die Gefahr Hineingelaufen 1
Direkt In Die Gefahr Hineingelaufen 2
Direkt In Die Gefahr Hineingelaufen 3

Wie jeden Morgen läuft Juliette ihre Runde. Dieses Mal wird aber ein Typ auf sie aufmerksam, der an ihr vorbeifährt und sie verfolgt, ohne das sie es mitbekommt. Irgendwann ergreift der Mann seine Chance und schlägt zu. Er stoppt plötzlich das Auto vor ihr, springt raus und ehe die verdutzte Juliette weglaufen kann, hat er sie schon geschnappt und in den Kofferraum geschmissen. Dort versieht er Handgelenke und Knöchel mit Handschellen und fährt mit ihr davon. Bei ihm zuhause angekommen, startet der lange Alptraum fuer Juliette.

Anal-Zwillinge  0
Anal-Zwillinge  1
Anal-Zwillinge  2
Anal-Zwillinge  3

Marika telefoniert mit ihrer Schwester Milena. Diese ist in der Arbeit und nicht zuhause. Marika ist wegen Herrn König beunruhigt, aber Milena ist total entspannt. Sie beenden das Gespräch und während Marika in einer Zeitschrift blättert, macht sich Milena fertig für den Feierabend. Es klopft bei Marika an der Tür. Sie öffnet ohne zu zögern und bereut es sofort. Herr König kommt hereingestürmt und überwältigt sie. Er drückt sie auf den Boden und fesselt ihre Handgelenke mit Handschellen. Marika ist total entsetzt und jammert, aber er kennt keine Gnade und zieht sie wieder hoch und schiebt sie ins Schlafzimmer. Dort angekommen, soll sie erst Rock und Oberteil ausziehen, danach auch BH und Slip. Nun steht Marika nur noch mit Strapsgürtel, Strümpfen und sexy Stiefeln da. Sie soll sich auf das Bett legen und er fesselt ihre Handgelenke mit Seilen an die Bettpfosten. Als er zur Sache kommen will, hört er ein Auto vorfahren. Milena kommt. Wie ein Sechser im Lotto für Herrn König. Er klebt Marika's Mund mit Klebeband zu und fesselt ihre Füsse ebenfalls ans Bett und begiebt sich leise zu ihrer Schwester. Milena ahnt nicht, dass Herr König zurück ist und steigt langsam aus dem Auto aus und geht ins Haus. Sie schaut auf ihr Smartphone und ruft laut nach Marika, als Herr König sich anschleicht und sie überwältigt. Zu spät erkennt Milena Herrn König und kann nichts gegen ihn machen. Er fesselt ihre Handgelenke mit einem Seil fest zusammen und schiebt sie zu einer Truhe. Sie soll sich drauflegen und dann fesselt er sie in einem strikten Hogtie. Sie kann sich kaum noch rühren. Sie fleht ihn an, sie nicht wieder zu fesseln und auf Blowjob und Sex hat sie auch keinen Bock, aber das interessiert ihn nicht. Er zieht seine Hosen aus und fickt hart ihren Mund. Milena kann nicht mehr und endlich hört er auf. Er stopft ihr einen Ballknebel in den Mun dund geht zu ihrer Zwillingsschwester. Diese liegt immernoch gefesselt im Bett. Er löst die Beinfesselung und hebt ihren Po in die Höhe. Perfekt. Nun fickt er sie anal und sie schreit vor Schmerzen in den Knebel. Es tut höllisch weh. Es ist ihm egal. Er fickt sie solange in den Po bis er sein Sperma auf ihren Po und Rücken spritzt. Er fesselt ihre Beine wieder ans Bett und geht und Marika versucht loszukommen und schreit durch den Knebel immer wieder nach ihrer Schwester.

Satin Sisters In Distress 0
Satin Sisters In Distress 1
Satin Sisters In Distress 2
Satin Sisters In Distress 3

Zwei Schwestern telefonieren miteinander. Janette bittet Juliette um Geld, fuer eine Reise auf einer Yacht. Noch während des Telefonates wird Janette ueberwältigt und gefesselt. Ganz klar, da will jemand Geld erpressen und dieser verschafft sich unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung von Juliette. Nach einigem Hin und Her begreift Juliette, wer er ist und sie wird ebenfalls mit Seilen gefesselt. Juliette sitzt auf einem Stuhl gefesselt vorm TV und muss dabei zusehen, was mit ihrer Schwester Janette angestellt wird. Entsetzlich.

Von Ihrem Boss Erpresst - Vol. 2 0
Von Ihrem Boss Erpresst - Vol. 2 1
Von Ihrem Boss Erpresst - Vol. 2 2
Von Ihrem Boss Erpresst - Vol. 2 3

Juliette und ihr Boss kommen auf den Hof von Peter an. Dieser ist wohl noch nicht da. Juliette ist nicht begeistert, allein mit ihrem Chef einen Kaffee zu trinken. Zu Recht. Der Kaffee schmeckt bitter. Juliette verzieht ihr Gesicht, aber egal. Ihr wird etwas schummerig und ihr Chef bringt sie in das Gästezimmer. Er zieht ihr das Kleid aus und bindet sie mit Seilen an das Bett fest. Ein klassischer Spreadeagle. Ihre Muschi liegt nun frei zum lecken und ficken.

Bondage Model In Gefahr 0
Bondage Model In Gefahr 1
Bondage Model In Gefahr 2
Bondage Model In Gefahr 3

Juliette hat den Auftrag sich bei einem Drogenbaron einzuschleussen und Informationen abzugreifen. Sie nutzt es aus, dass er total auf Bondage Sessions steht und sich immer wieder neue Mädels kommen lässt. Leider lässt er sich nicht so leicht an der Nase herumfuehren und Juliette verstrickt sich in ihrer ausgedachten Geschichte, so dass sie nicht mehr herauskommt. Die Strafe folgt auf dem Fuss...

Geschnappt und Gefickt In der Küche - SUMMER DEAL 0
Geschnappt und Gefickt In der Küche - SUMMER DEAL 1
Geschnappt und Gefickt In der Küche - SUMMER DEAL 2
Geschnappt und Gefickt In der Küche - SUMMER DEAL 3

Ein Typ schleicht zum Haus von Juliette und bricht ein. Er geht in ihre Küche und wartet dort auf sie. Als Juliette nach Hause kommt ist sie barfuss und trägt sexy Jeans und ein Shirt und eine weisse Baby G. Eigentlich hat sie keine Lust den Abwasch zu machen, aber wer sonst soll es tun? Also lässt sie Wasser in das Spülbecken und beginnt mit dem Abwasch. Der Typ beobachtet sie eine Weile und überwältigt Juliette dann. Er fesselt ihre Hände mit Handschellen auf dem Rücken und drückt sie auf einen Stuhl. Er knebelt sie mit einem Tuch und fesselt ihren Oberkörper mit einem Seil an den Stuhl fest. Er hatte sie nach Geld gefragt, aber Juliette behauptete, dass sie kein Geld im Haus hat. Er glaubt ihr nicht und lässt sie nun allein, um nach Geld zu suchen. In dieser Zeit versucht sie vom Stuhl loszukommen und nach einiger Zeit schafft sie tatsächlich das Seil zu lösen, was ihren Oberkörper am Stuhl festhält. Sie ist ganz ruhig und versucht zu hören, ob der Typ wieder zurückkommt. Aber nichts zu hören. Also geht sie schnell zur Küchentür und macht mit ihren Handschellen verbundenen Händen die Tür auf und was für ein Pech. Der Mann steht genau hinter der Tür und schnappt sich Juliette wieder. Er drückt sie wieder auf dem Stuhl und da kein Geld im Haus ist, benutzt er einfach das hübsche Mädchen. Er fesselt vorher noch ihre Knie mit einem Seil zusammen, damit sie nicht wieder fortlaufen kann. Er holt seinen Schwanz raus und zieht ihr den Tuchknebel aus dem Mund und lässt sich erstmal schön einen blasen. So geil. Er mag diesen Blowjob total. Aber das reicht ihm noch nicht. Er löst die Kniefessel, damit sie zum Tisch gehen kann. Er knebelt sie wieder mit dem Tuch und zieht ihr die Jeans herunter. Juliette soll sich auf den Tisch setzen. Er knotet ein Seil an die Handschellen und zieht ihren Oberkörper auf dem Tisch lang. Nun liegt sie ganz gestreckt da. Er fesselt die Beine mit zwei Seilen zusammen. Und nun ist ihre Pussi frei für seinen Schwanz. Er fickt sie von vorn und hat einen herrlichen Ausblick auf ein gefesseltes und geknebelts Mädchen, was versucht die Seile zu lösen. Es dauert dann auch nicht mehr lang und er spritzt sein Sperma auf ihre Pussi und Unterkörper. So benutzt und beschmutzt lässt er sie zurück.

Melde dich kostenlos zu unserem Newsletter an