Spiele Nicht Mit Deinem Chef - Vol. 1 0
Spiele Nicht Mit Deinem Chef - Vol. 1 1
Spiele Nicht Mit Deinem Chef - Vol. 1 2
Spiele Nicht Mit Deinem Chef - Vol. 1 3

Juliette ist langweilig und während die anderen Mitarbeiter Pause machen, fesselt sie sich im Buero selber. Dumm nur, das prompt dann ihr Chef was von ihr will. Er erwischt sie, während sie geknebelt und mit Handschellen gefesselt auf dem Stuhl sitzt. Er befreit sie aus der peinlichen Situation und hat eine Idee. Einfach Feierabend machen und dann fesselt er sie mit vielen Seilen u.a. auch in einen strengen Hogtie. Ob sich das Juliette so gedacht hat?

Spreadeagled Orgasm 0
Spreadeagled Orgasm 1
Spreadeagled Orgasm 2
Spreadeagled Orgasm 3

Sklavin Juliette steht bereit im "Punishment Room". Diverse Bondage-Utensilien hängen an einer Holzwand und eine Webcam ist auf sie gerichtet. Im Livestream können User der Show zusehen. Der Meister präsentiert die Sklavin dem Publikum und schon startet die Punishment-Show.

Folter Auf Leiter Und Fass 0
Folter Auf Leiter Und Fass 1
Folter Auf Leiter Und Fass 2
Folter Auf Leiter Und Fass 3

Nun ist Juliette zur Freude der verräterischen Trainer auf einer Leiter festgebunden. Sie schauen live via webcam zu und Juliette beschimpft sie. Zuerst ist sie mit dem Kopf nach oben an der Leiter festgebunden. Er befestigt Wäscheklammern an ihren Schamlippen und fährt mit einer spitzen Gabel ueber ihre zarte Haut und anderen empfindlichen Stellen. Er schlägt sie mit einem Bambusstock. Juliette flucht und schreit ganz laut. Schliesslich ist sie mit dem Kopf nach unten auf der Leiter festgebunden und der Mann peinigt sie weiter. Schliesslich holt er einen Wandvibrator hervor und schiebt ihn immer wieder in ihre Muschi, während die Wäscheklammern noch an den Schamlippen hängen. Es tut höllisch weh. Zum Schluss wird die Schikane auf einem Fass beendet.

Anal-Zwillinge  0
Anal-Zwillinge  1
Anal-Zwillinge  2
Anal-Zwillinge  3

Marika telefoniert mit ihrer Schwester Milena. Diese ist in der Arbeit und nicht zuhause. Marika ist wegen Herrn König beunruhigt, aber Milena ist total entspannt. Sie beenden das Gespräch und während Marika in einer Zeitschrift blättert, macht sich Milena fertig für den Feierabend. Es klopft bei Marika an der Tür. Sie öffnet ohne zu zögern und bereut es sofort. Herr König kommt hereingestürmt und überwältigt sie. Er drückt sie auf den Boden und fesselt ihre Handgelenke mit Handschellen. Marika ist total entsetzt und jammert, aber er kennt keine Gnade und zieht sie wieder hoch und schiebt sie ins Schlafzimmer. Dort angekommen, soll sie erst Rock und Oberteil ausziehen, danach auch BH und Slip. Nun steht Marika nur noch mit Strapsgürtel, Strümpfen und sexy Stiefeln da. Sie soll sich auf das Bett legen und er fesselt ihre Handgelenke mit Seilen an die Bettpfosten. Als er zur Sache kommen will, hört er ein Auto vorfahren. Milena kommt. Wie ein Sechser im Lotto für Herrn König. Er klebt Marika's Mund mit Klebeband zu und fesselt ihre Füsse ebenfalls ans Bett und begiebt sich leise zu ihrer Schwester. Milena ahnt nicht, dass Herr König zurück ist und steigt langsam aus dem Auto aus und geht ins Haus. Sie schaut auf ihr Smartphone und ruft laut nach Marika, als Herr König sich anschleicht und sie überwältigt. Zu spät erkennt Milena Herrn König und kann nichts gegen ihn machen. Er fesselt ihre Handgelenke mit einem Seil fest zusammen und schiebt sie zu einer Truhe. Sie soll sich drauflegen und dann fesselt er sie in einem strikten Hogtie. Sie kann sich kaum noch rühren. Sie fleht ihn an, sie nicht wieder zu fesseln und auf Blowjob und Sex hat sie auch keinen Bock, aber das interessiert ihn nicht. Er zieht seine Hosen aus und fickt hart ihren Mund. Milena kann nicht mehr und endlich hört er auf. Er stopft ihr einen Ballknebel in den Mun dund geht zu ihrer Zwillingsschwester. Diese liegt immernoch gefesselt im Bett. Er löst die Beinfesselung und hebt ihren Po in die Höhe. Perfekt. Nun fickt er sie anal und sie schreit vor Schmerzen in den Knebel. Es tut höllisch weh. Es ist ihm egal. Er fickt sie solange in den Po bis er sein Sperma auf ihren Po und Rücken spritzt. Er fesselt ihre Beine wieder ans Bett und geht und Marika versucht loszukommen und schreit durch den Knebel immer wieder nach ihrer Schwester.

!!! LANGE LAUFZEIT !!! MEHR ALS 50 MINUTEN !!! NUR 24.99 $ !!!

Punishment Vor Publikum XXL 0
Punishment Vor Publikum XXL 1
Punishment Vor Publikum XXL 2
Punishment Vor Publikum XXL 3

Juliette trägt einen Bademantel und an Handgelenken und Knöcheln schwere Stahlfesseln sowie um den Hals. So wird sie in den Punishment Raum hereingefuehrt. Der Mann fragt sie, warum sie heute da ist. Sie antwortet, dass sie nicht rechtzeitig in ihrer Zelle war und deshalb ihr Eigentuemer sie zu ihm geschickt hat. Der Mann antwortet, dass er heute besonders streng mit ihr sein soll und das ihr Eigentuemer seinen Freunden erlaubt hat via Livestream zuzuschauen. Als erstes soll sie sich Nylonstruempfe anziehen. Dazu nimmt er alle Stahlfesseln ab und zieht ihr den Bademantel aus. Nachdem sie die Struempfe angezogen hat, stellt sich Juliette vor einen grossen Spiegel. Der Mann nimmt Lederstrippen und fesselt Handgelenke und Ellenbogen eng zusammen. Er zeigt ihr Nippelsauger, Wäscheklammern und einen Vibrator. Er fragt sie, ob sie weiss, was sie zuerst zu erwarten hat. Juliette weiss es und antwortet, dass sie jeweils 100 Schläge auf ihre Brueste erhalten soll. Dazu schnallt er sie auf den Sklavenstuhl. Die Knöchel werden mit Stahlfesseln fixiert und die Oberschenkel werden mit Lederguerteln festgebunden. Er nimmt das Stahlhalsband ab und fixiert ihren Hals in einen Holzpranger, der am Sklavenstuhl befestigt ist. Er bringt einen grossen Ballknebel und legt ihn an. Danach schiebt er einen Vibrator in ihre Muschi und den Hitachi Vibrator steckt er fest an die Pussi heran. Er fesselt ihren Oberkörper mit einer weiteren Lederstrippe und dann hat er einen Rohrstock in der Hand. Juliette schaut ängstlich. Darauf hat sie gar keine Lust. Er streicht sachte ueber ihren Körper und nun kann die Bestrafung vor Publikum beginnen!

Das Geröstete Mädchen 0
Das Geröstete Mädchen 1
Das Geröstete Mädchen 2
Das Geröstete Mädchen 3

Beobachte ein gefesseltes und ausgestrecktes, nacktes Mädchen in einer hilflosen Situation. Ihr ganzer Körper ist eingeölt und sie trägt ein Seidentuch als Knebel. Ihr Hände stecken in Lederfesseln. Sie sind gestreckt. Ihre Knöchel sind ebenfalls mit Ledermanschetten and die Bank gefesselt. Sie ist einem Irren komplett ausgeliefert.

 

Reise In Die Sklaverei 0
Reise In Die Sklaverei 1
Reise In Die Sklaverei 2
Reise In Die Sklaverei 3

Ein Mann ueberrascht mich zu Hause als ich von der Arbeit komme. Er legt mich auf den Kuechentisch und fesselt mir die Hände auf dem Ruecken. Ein Knebel und eine Augenbinde fehlen auch nicht. Dann bringt er mich in sein Auto. Ich lege mich in den Kofferraum, fesselt mein Fuesse und fährt los. Durch die Augenbinde habe ich keine Ahnung wohin es geht. Er bringt mich zu seinem Haus. Dort holt er mich aus dem Auto und trägt mich ueber seiner Schulter hinein. Jetzt beginnt meine Versklavung. Ich werde losgebunden und er befiehlt mir mich auszuziehen. Ich halte es fuer beser zu tun was er sagt. Die Augenbinde und der Knebel bleiben natuerlich dran. Dann stehe ich nur noch in meiner weissen Corsage und meinem Slip da. Was nun? Der nächste Befehl lautet das ich mich hinknien soll. Er geniesst meinen Anblick und begrapscht meine Titten. Jetzt muss ich mich vollkommen nackt ausziehen. Man kann so meine rasierte Muschi sehen. Mir wird befohlen aufzustehen und die Hände hinter dem Ruecken zu kreuzen. Dann werde ich wieder gefesselt. Nachdem ich wieder auf die Knie gehen muss werden auch meine Fuesse gefesselt. So lässt mich der Einbrecher erstmal allein und ich winde mich in meinen Fesseln. Ich winde mich noch immer in meinen Fesseln, als er zurueck kommt. Er stellt eine Kiste neben mich. Dann legt er mich, gefesselt wie ich bin, mit dem Oberkörper auf die Kiste, so das ich ihm meinen geilen Arsch präsentiere. Dann zieht er sich aus und beginnt mich von hinten zu ficken. Er stösst seinen Schwanz tief in meine Fotze und ich bewege mich im Rythmus seiner Stösse. Dann spritzt er mir sein Sperma auf meinen Arsch. Die volle Ladung. Aber meine Bestrafung ist noch nicht zu Ende. Er bindet mir die Fuesse los und lässt mich auf den Knien zu sich zum Sofa kommen. Ich muss vor dem Sofa Platz nehmen und ihm seinen Schwanz sauber lecken.

Ex-Freundin Zum Sex Gezwungen  0
Ex-Freundin Zum Sex Gezwungen  1
Ex-Freundin Zum Sex Gezwungen  2
Ex-Freundin Zum Sex Gezwungen  3

Juliette bekommt einen Anruf von ihrem Ex-Freund. Er ist in der Stadt und will sie wiedersehen. Sie willigt ein und spielt ein gefährliches Spiel. Damit er sieht, was ihr Ex-Freund verloren hat, zieht sie sich extra sexy an. Als ihr Ex-Freund kommt genießt er, was er sieht und langsam wird er geil. Damit hat sie nicht gerechnet und will das auch nicht. Zu spät.

 

An Den Tisch Gefesselt 0
An Den Tisch Gefesselt 1
An Den Tisch Gefesselt 2
An Den Tisch Gefesselt 3

Juliette wird von einem Typen in den Raum getragen. Er fesselt sie mit Handschellen an einen Tisch und bindet ihre Beine weit gespreizt fest. Die perfekte Position um die kleine Schlampe hart durchzuficken.

2 Frauen Für Einen Mann - Der Blowjob 0
2 Frauen Für Einen Mann - Der Blowjob 1
2 Frauen Für Einen Mann - Der Blowjob 2
2 Frauen Für Einen Mann - Der Blowjob 3

Nun ist es Zeit für Juliettes Rache. Sie kann sich von ihren Fesseln befreien und wartet hinter der Tür, bis Sarah zurück kommt. Juliette überwältigt Sarah und fesselt sie in einem strengen Hogtie. Sarah kämpft und bittet Juliette sie gehen zu lassen. Aber Juliette hat kein Erbarmen. Sie knebelt die gefesselte Sarah mit einem Tuch und verlässt den Raum um sich umzuziehen, während Sarah gefesselt und hilflos ist. Als Juliette zurück kommt, erzählt sie Sarah das sie das Haus verlassen will, um etwas Spaß mit Sarahs Ehemann zu haben. Leider kommt der Mann in diesem Moment nach Hause. Er sieht was passiert ist und befiehlt Juliette Sarah zu befreien. Er mag die Kleidung der Mädchen nicht und so müssen sie ausziehen und wieder andere Kleidung anziehen.

Er sucht sich Juliette aus, die ihm nun in den Keller folgen soll. Dort bindet er sie fest. Ganz klar: Er will einen Blowjob von ihr. Sie kniet sich nach unten und bläst seinen Schwanz. Danach knebelt er sie mit einem Ballknebel.

Beide Mädchen sind nun im Keller an einen Pfosten gebunden. Sie werden für späteren Spass, den er mit ihnen haben will, festgehalten.

Zwillinge In Not 0
Zwillinge In Not 1
Zwillinge In Not 2
Zwillinge In Not 3

Milena ist zuhause. Sie hat eine Verabredung und hat sich dazu eine Lederkleid und schwarze Nylons angezogen. Es klopft und sie öffnet die Tür. Als sie sieht, wer draussen steht, hat sie eine böse Rückblende vor Augen. Sie will weglaufen, doch der Typ holt sie schnell ein und zieht sie zu Boden. Sie kämpfen etwas, doch schnell verlassen Milena die Kräfte. Er dreht sie auf den Bauch und fesselt mit einem Seil ihre Hände auf den Rücken. Dann zieht er sie auf die Füsse und zerrt sie in Schlafzimmer. Milena’s Füsse werden an die Bettpfosten gefesselt und bevor sie einen Ballknebel verpasst bekommt, soll sie sagen, wo ihre Schwester ist. Milena weiss es nicht. Also gut. Dann fickt er sie nun durch. Gerade als er seine Hose ausziehen will, hört er die Geräusche eines Wagens. Marika kommt nach Hause. Er verlässt Milena, um Marika zu überwältigen. Diese ahnt nichts, was im Haus geschehen ist, als sie aus ihrem Wagen steigt und hineingeht. Schon hinter der Tür wartet der Kerl und schnappt sich Marika. Er fackelt nicht lange und zerrt sie zum Sofa und fesselt mit Seilen Hände, Füsse und Knie. Nun verbindet er alles zu einem strengen Hogtie. Endlich. Solange hat er auf Marika gewartet. Nun bekommt sie ihr Fett weg. Er nimmt ihr die Brille ab und küsst das widerspenstige Ding und bevor er zum Fickstück nach nebenan verschwindet, holt er sich hier einen geilen Blowjob. Nachdem Blowjob bekommt Marika einen Ballknebel verpasst, damit sie nicht so laut schreien kann und geht zurück zu Milena ins Schlafzimmer. Er fickt sie von hinten und ihre Schwester hört alles im Wohnzimmer mit und sie kann ihr leider nicht helfen. Er fickt Milena hart von hinten und spritzt schiesslich sein Sperma auf ihren Po.

Verlies Der Schmerzen

JulietteA 49:56 Minuten BDSM, Bondage
Verlies Der Schmerzen 0
Verlies Der Schmerzen 1
Verlies Der Schmerzen 2
Verlies Der Schmerzen 3

Juliette hält mir ihrem Wagen an und nimmt einen Anhalter mit. Er presst sofort ein Tuch auf ihr Gesicht und nimmt sie mit zu seinem "Verlies Der Schmerzen". Er fesselt sie nackt und gespreizt im kalten Keller und peitscht sie aus. Sie schreit vor Schmerzen laut auf. Er knebelt sie und bringt sie mit einem Vibrator zum Orgasmus. Eine Streckbank hat er auch fuer sie vorbereitet.

Vertreterin In Gefahr 0
Vertreterin In Gefahr 1
Vertreterin In Gefahr 2
Vertreterin In Gefahr 3

Juliette ist Vertreterin fuer Strumpfhosen und ein verärgerter Kunde hat sie zu sich bestellt. Er ist mit der letzten Bestellung und der Qualität nicht zufrieden und stellt Juliette zur Rede und ueberwältigt sie kurzerhand und fesselt sie mit Seilen. Handgelenke und Knöchel sind fest verschnuert und er holt seinen Schwanz heraus, den sie zuerst mit ihren Fuessen bearbeiten muss und später mit ihren Mund.

Lehrerin In Not XXL 0
Lehrerin In Not XXL 1
Lehrerin In Not XXL 2
Lehrerin In Not XXL 3

Frau Lorenz ist bei einem Elternbesuch einer ihrer Schueler. Ausser dem Vater ist niemand zu Hause. Als die Lehrerin ihre Tasche aus dem Auto holt, bereitet der Mann alles fuer eine "fesselnde" Unterhaltung vor. Jetzt ist die schöne Lehrerin in den Händen des Mannes.

!!! BONDAGE SEX !!! ANAL FICKEN !!!

Fatale Geschäftsreise 0
Fatale Geschäftsreise 1
Fatale Geschäftsreise 2
Fatale Geschäftsreise 3

Diese Geschäftsreise läuft nicht so, wie sich Chef und Sekretärin es sich vorgestellt haben. Der Chef ergeht sich am Anfang in einem geilen Tagtraum, wie die Reise ablaufen könnte. Im Hotel angekommen fesselt er seine Sekretärin im sexy Kleid und Stiefeln in einem Spread Eagle ans Bett und schneidet ihre Strumpfhose so auf, das er sie erst bis zum Orgasmus lecken kann und sie danach ordentlich durchvögelt. So aufgegeilt verlässt auch er seinen Arbeitsplatz, um fuer die bevorstehende Reise zu packen. Seine Sekretärin ist schon nach Hause gegangen. Am nächsten Tag sitzen beide im Auto und sie macht sich Sorgen, wo denn die Ausweichunterkunft ist, da sie vergessen hat ein Hotel zu buchen. Es wird schon langsam dunkel und ihr ist das Versehen peinlich. Aber endlich sind sie da. Der Kumpel, dem das Haus gehört ist nicht zuhause, aber der Schluessel liegt unter der Matte und sie können in das Haus gehen. Annäherungsversuche ihres Chef's blockt sie jäh ab und legt sich muede ins Bett. Er wartet im Wohnzimmer darauf, das sie endlich einschgeschlafen ist und schleicht ins Schlafzimmer und will sie kuessen. Sie springt entsetzt auf und will weglaufen, doch er schnappt sie und wirft sie auf das Bett. Er zieht ihr Kleid und Stiefel aus und fesselt mit seinem Schlips ihre Handgelenke am Bett fest und mit seinem Guertel fesselt er ihre Beine. Der BH kommt weg und dann zieht er ihren Slip und die Strumpfhose herunter und fickt sie hart von hinten, bis er auf ihren Ruecken kommt. Er verklebt ihren Mund mit Klebeband und lässt seine Sekretärin so liegen.

Sommerurlaub Mit Schrecken 0
Sommerurlaub Mit Schrecken 1
Sommerurlaub Mit Schrecken 2
Sommerurlaub Mit Schrecken 3

Kristin und Mike fahren zu einem Ferienhaus. Kristin ist total aufgeregt und freut sich wie verrueckt, als sie endlich ankommen. Sie kann es gar nicht fassen, wie toll es da aussieht und wie ruhig es da ist. Es empfängt sie niemand, aber Mike findet zum Glueck den Schluessel zum Haus und während Kristin schon mal hinein geht, holt Mike schnell noch das Gepäck.

Im Haus schaut sich Kristin neugierig um und ist immernoch begeistert. Sie ist so gluecklich, dass sie in ein Fesselspiel einwilligt. Er bindet zuerst die Handgelenke an die Bettpfosten. Danach sind die Fussgelenke dran. Kristin liegt nun gespreizt auf dem Bett. Sie möchte nun, dass er sie leckt, was er nach einer Weile auch tut und dann kommt sie in einem wahnsinnig geilen Orgasmus. Er macht Fotos von ihr, was sie aber gar nicht lustig findet.

Später sieht man Mike, wie er die Fotos am Computer verschickt.

Später liegen beide auf dem Sofa und Kristin verlässt Mike kurz, um Essen vorzubereiten. Im Kuehlschrank findet sie eine Flasche Bier, die sie Mike bringen möchte. Zufällig belauscht sie dabei ein Telefongespräch und was sie da hört, lässt sie erschaudern. Mike hat sie mit Absicht in das einsame Ferienhaus gelockt. Alles nur Show. Mit den Fotos werden nun ihre Eltern erpresst. So eine Schweinerei. Sie versucht wegzulaufen, aber Mike hört ein Geräusch und läuft ihr nach. Er stoppt sie und bringt sie wieder zurueck in Haus. Er wirft sie auf das Bett. Er fesselt sie in einem Hogtie. Sie darf nicht eher von hier weg, bis das Geld von ihren Eltern eingetroffen ist. Bis es soweit ist, will er sich noch etwas die Zeit vertreiben. Er lässt sich von ihr einen blasen.

Dann bekommt er einen Anruf. Das Geld ist da. Kristin bekommt natuerlich noch einen Ballknebel verpasst und wartet nun in der gefesselten Position auf ihre Eltern, die sie so vorfinden werden.

Summer Crux Dance

JulietteA 35:53 Minuten BDSM, Bondage, Blow Job
Summer Crux Dance 0
Summer Crux Dance 1
Summer Crux Dance 2
Summer Crux Dance 3

Tief im Wald muss Juliette mit einem schweren Brett auf den Schultern zu ihrer Bestrafung gehen, weil sie es liebt Schwänze zu lecken und zu blasen. Sie hat schwer zu tragen und fällt immer wieder hin. Um einer Bestrafung zu entgehen, bittet sie ihren Peiniger dessen Schwanz zu lutschen und sein Sperma zu schmecken. Wird sie ihrer Bestrafung entkommen?

Cheerleader Geschnappt Und Gefickt  0
Cheerleader Geschnappt Und Gefickt  1
Cheerleader Geschnappt Und Gefickt  2
Cheerleader Geschnappt Und Gefickt  3

Juliette hat ihr Cheerleader Training vergessen und zieht sich schnell um. Sie sucht ihre Schuhe, die hinter dem Sofa liegen. Sie setzt sich auf den Fussboden und zieht die Schuhe an. In dem Moment hört sie jemanden in ihre Wohnung eindringen. Das darf doch nicht wahr sein! Wer ist das? Juliette hält sich den Mund zu und versucht leise zu sein. Sie will rausschleichen, ohne das derjenige davon mitbekommt. Zu spät. Sie wird geschnappt. Es stellt sich heraus, dass es ein Typ ist mit dem sie sich nicht verabreden will und er ist sauer. Er fesselt Hände und Knöchel mit Schellen und zieht seine Hosen runter. Zuerst soll sie ihm einen blasen. Danach klebt er Klebeband auf ihren Mund und beugt sie nach vorn. Arsch nach oben und Schwanz in die Pussi. Geiler Doggystyle Fick. Nachdem Fick fixiert er sie mit den Schellen in einen Hogtie und lässt sie so liegen.

 

Kein Entkommen Fuer Sie 0
Kein Entkommen Fuer Sie 1
Kein Entkommen Fuer Sie 2
Kein Entkommen Fuer Sie 3

Ein Kerl schnappt sich Juliette und die Handschellen klicken auf ihrem Ruecken und am Halsband fuehrt er sie zu sich nach Hause. Er hat nach einer Sexsklavin gesucht und sie gefunden und er kann es kaum erwarten sie zu erziehen. Bei ihm zuhause muss sie sich komplett ausziehen. Sie schämt sich, aber der Mann kennt kein Erbarmen. Er sperrt sie schliesslich in einen Käfig, um Juliette gefuegig zu machen. Später ist ihr Widerstand gebrochen und sie bläst seinen Schwanz mit geilen Ledermanschetten an Handgelenken, Knöchel und Hals.

Blondine Misshandelt 0
Blondine Misshandelt 1
Blondine Misshandelt 2
Blondine Misshandelt 3

Juliette ist auf dem Nachhauseweg. Aber es ist noch sehr weit. Sie ist froh, als ein Mann ihr anbietet sie mitzunehmen. Da ist sie viel zu leichtgläubig und schon hat sie Handschellen an den Handgelenken und der Mann betatscht sie und zieht sie zum Kofferraum. Mit Handschellen und Fussschellen liegt sie im Kofferraum und der Mann bringt sie zu einer ablegenen Scheune im Wald und bringt sie rein. Er nimmt einen Stock und droht ihr damit. Mit auf den Ruecken gefesselten Händen muss sie erst Rock und danach die Stiefel ausziehen. Er droht weiter mit dem Stock und nimmt ihr die Handschellen ab, damit sie das Oberteil und dann BH und Slip ausziehen kann. Eine Leiter liegt auf dem Boden im Stroh. Juliette muss sich draufsetzen und selber die Ledermanschetten an den Knöcheln anlegen. Er knebelt sie mit einem Ballknebel und dann soll sie sich ganz auf die Leiter legen und er befestigt auch noch die Handgelenke mit Ledermanschetten an der Leiter. Juliette ist ängstlich, macht aber, was der Mann verlangt. Er zieht mit einer Seilwinde die Leiter in die Luft. Juliette atmet schwer und kann es nicht fassen, als der Mann den Stock nimmt und auf ihren Körper einschlägt. Ganz schlimm ist es, wenn er ihre Fusssohlen mit dem Stock bearbeitet. Sie schreit laut und nach einer Weile lässt er sie nicht wieder auf dem Boden zurueck, nein, er dreht weiter an der Seilwinde und die Leiter wird noch höher gezogen.