Institut Der Korrektur  0
Institut Der Korrektur  1
Institut Der Korrektur  2
Institut Der Korrektur  3

Juliette wird in einen Keller gebracht. Eine Kamera beobachtet jede Aktion. Der wahre Meister sitzt irgendwo und befiehlt dem Mann Dinge mit Juliette anzustellen. Hauptaugenmerk sind dabei Nippelspiele und elektische Stimulation. Die verbundenen Ellenbogen werden gelöst. Stattdessen werden die Handgelenke mit einem Seil auf dem Ruecken gefesselt. Danach bekommt Juliette einen Knebel verpasst. Dann hat sich Juliette auf einen Tisch zu setzen. Ihr Kopf wird in einem Pranger fixiert, so dass sie nicht mehr fort kann. Mit Ledermanschetten werden auch ihre Fuesse gefesselt. Das "Nippelspiel" kann nun beginnen. Er nimmt ein Paddel und schlägt ihre Titten. Später klemmt er Nippelklemmen an. Ausserdem werden Elektropads an den Titten befestigt und später folgt ein Vibrator, der ihre Muschi stimulieren soll. Heftige Stromstösse durchwanderen Titten und Oberkörper und dann noch der Vibrator. Was fuer eine Quälerei fuer die Sklavin, die natuerlich entsprechend laut durch den Knebel stöhnt. Das alles gefällt dem fernen Meister sehr, der alles ueber die Kamera beobachten kann.