Anal-Zwillinge  0
Anal-Zwillinge  1
Anal-Zwillinge  2
Anal-Zwillinge  3

Marika telefoniert mit ihrer Schwester Milena. Diese ist in der Arbeit und nicht zuhause. Marika ist wegen Herrn König beunruhigt, aber Milena ist total entspannt. Sie beenden das Gespräch und während Marika in einer Zeitschrift blättert, macht sich Milena fertig für den Feierabend. Es klopft bei Marika an der Tür. Sie öffnet ohne zu zögern und bereut es sofort. Herr König kommt hereingestürmt und überwältigt sie. Er drückt sie auf den Boden und fesselt ihre Handgelenke mit Handschellen. Marika ist total entsetzt und jammert, aber er kennt keine Gnade und zieht sie wieder hoch und schiebt sie ins Schlafzimmer. Dort angekommen, soll sie erst Rock und Oberteil ausziehen, danach auch BH und Slip. Nun steht Marika nur noch mit Strapsgürtel, Strümpfen und sexy Stiefeln da. Sie soll sich auf das Bett legen und er fesselt ihre Handgelenke mit Seilen an die Bettpfosten. Als er zur Sache kommen will, hört er ein Auto vorfahren. Milena kommt. Wie ein Sechser im Lotto für Herrn König. Er klebt Marika's Mund mit Klebeband zu und fesselt ihre Füsse ebenfalls ans Bett und begiebt sich leise zu ihrer Schwester. Milena ahnt nicht, dass Herr König zurück ist und steigt langsam aus dem Auto aus und geht ins Haus. Sie schaut auf ihr Smartphone und ruft laut nach Marika, als Herr König sich anschleicht und sie überwältigt. Zu spät erkennt Milena Herrn König und kann nichts gegen ihn machen. Er fesselt ihre Handgelenke mit einem Seil fest zusammen und schiebt sie zu einer Truhe. Sie soll sich drauflegen und dann fesselt er sie in einem strikten Hogtie. Sie kann sich kaum noch rühren. Sie fleht ihn an, sie nicht wieder zu fesseln und auf Blowjob und Sex hat sie auch keinen Bock, aber das interessiert ihn nicht. Er zieht seine Hosen aus und fickt hart ihren Mund. Milena kann nicht mehr und endlich hört er auf. Er stopft ihr einen Ballknebel in den Mun dund geht zu ihrer Zwillingsschwester. Diese liegt immernoch gefesselt im Bett. Er löst die Beinfesselung und hebt ihren Po in die Höhe. Perfekt. Nun fickt er sie anal und sie schreit vor Schmerzen in den Knebel. Es tut höllisch weh. Es ist ihm egal. Er fickt sie solange in den Po bis er sein Sperma auf ihren Po und Rücken spritzt. Er fesselt ihre Beine wieder ans Bett und geht und Marika versucht loszukommen und schreit durch den Knebel immer wieder nach ihrer Schwester.

!!! LANGE LAUFZEIT !!! MEHR ALS 50 MINUTEN !!! NUR 24.99 $ !!!