DVD Verkauf  

Du bekommst fuer deine DVD-Sammlung alle Bondage und Bondage Sex, sowie Punishment Filme von uns auf DVD.

Du kannst NTSC oder PAL auswählen.

Der Versand erfolgt schnell und in einer neutralen Verpackung.

DAS BESTE: VERSANDKOSTENFREI WELTWEIT!

Hier kannst du die DVD's ganz einfach bestellen:

http://videos4sale.com/27835

DVD Cover Speciality Pizza Fuckmeat

Von Der Security Geschnappt  0
Von Der Security Geschnappt  1
Von Der Security Geschnappt  2
Von Der Security Geschnappt  3
Von Der Security Geschnappt  4
Von Der Security Geschnappt  5
Von Der Security Geschnappt  6
Von Der Security Geschnappt  7
Von Der Security Geschnappt  8
Von Der Security Geschnappt  9

Juliette hat versprochen Daten von einem PC zu stehlen und setzt es in die Tat um. Sie hat durch eine falsche Identität es geschafft, einen Job zu ergattern und wartet nun darauf, dass endlich alle Mitarbeiter nach Hause gehen. Als endlich alle gegangen sind, ueberträgt sie die Daten auf einen USB-Stick. Leider ist sie nicht schnell genug. Plötzlich steht ein Mann von der Security hinter hier, der ueberrascht ist, sie noch anzutreffen, wo doch alle anderen nach Hause gegangen sind. Juliettes Ausfluechte helfen ihr nicht. Er glaubt ihr kein Wort und sie muss das Zimmer wechseln. Er will erst Kontakt zum Boss herstellen und alles klären. Mit verschränkten Armen hinter dem Kopf wartet Juliette. Sie soll sich selber knebeln, da sie zuviel quatscht. Dann soll Juliette den Mantel ausziehen und sich auf das Sofa legen. Er fesselt ihre Handgelenke mit Seil auf dem Ruecken und danach ihre Knöchel und Knie. Er muss jetzt erstmal klären, was genau sie so spät in der Firma gemacht hat und geht. Juliette ist sauer und will natuerlich entkommen. Sie huepft zur Tuer, anders geht es nicht. Sie kommt aber nicht raus. Sie huepft wieder zurueck zum Sofa und muss sich erstmal ausruhen. Das dauert die ganze Nacht. Der Typ kommt zurueck und weckt sie. Er nimmt den Knebel ab und sie bekommt einen Seidenschal als Knebel verpasst. Er will mit ihr wegfahren. Vorher soll sie sich umziehen, was sie auch macht. Er fesselt ihre Hände mit Handschellen. Sie bekommt einen schwarzen Sack auf den Kopf und dann geht es zum Auto. Im Kofferraum fesselt er sie zum Hogtie und dann fährt er mit Juliette davon. Später sieht man beide durch einen Wald gehen. Sie kann nicht wirklich was sehen und stolpert neben ihm her zu einen Baum. Dort angekommen, fesselt er sie mit einem langen Seil am Baum fest. Er startet bei den Knöcheln und endet am Hals. Er nimmt den Sack vom Kopf und löst den Knebel. Mit seinem Mobiltelefon macht er noch ein paar Fotos zur Erinnerung und lässt sie allein. Natuerlich klebt er ihren Mund nochmal zu. Dann ist sie allein. Sie flucht und meckert und versucht das Seil zu lösen, was echt nicht einfach ist, zumal die Hände immernoch mit Handschellen gefesselt sind.

 

 

Reiterin Geschnappt 0
Reiterin Geschnappt 1
Reiterin Geschnappt 2
Reiterin Geschnappt 3
Reiterin Geschnappt 4
Reiterin Geschnappt 5
Reiterin Geschnappt 6
Reiterin Geschnappt 7
Reiterin Geschnappt 8
Reiterin Geschnappt 9

Juliette ist auf dem Weg zu einem Reitstall. Sie hat ein paar Stunden Zeit, um mit ihrem Lieblingspferd einen Ausritt zu machen und trägt entsprechende Reiterstiefel und eine Reitgerte hat sie auch mit dabei. Sie wird dabei aber schon die ganze Zeit von einem Typ beobachtet, der herausgefunden hat, dass die Abkuerzung durch den Wald Juliette's Lieblingsweg zum Reitstall ist. Kein Mensch kann also sehen, wenn er sich Juliette schnappt. Sie hat keine Chance. Schon klicken die Handschellen auf ihrem Ruecken und er treibt sie mit der Reitgerte vor sich her durch den Wald. Damit sie im Keller nicht so einfach abhauen kann, befestigt er eine Stahlkette an ihrem Halsband und befestigt diese an der Wand. Nun soll sich Juliette nackt ausziehen, nur die Reitstiefel wieder anziehen. Gar nicht so einfach mit gefesselten Handgelenken. Aber es gelingt ihr und dann steht sie beschämt nackt vor dem Typen, nur mit Reitstiefeln begleitet. Geil. Er drueckt ihren Oberkörper nach vorn und sie präsentiert ihm ihren Po. Er fickt sie von hinten lang und ausfuehrlich und kommt in ihr, so dass das Sperma aus ihrer Muschi tropft. Er will noch mehr, aber er braucht eine kurze Pause und lässt sie im Keller zurueck. Juliette will nicht länger benutzt werden und versucht irgendwie loszukommen und nach einer Weile gelingt es ihr. Die Handschellen sind immernoch an ihren Handgelenken dran, aber sie kann ihre Klamotten schnappen und nackt aus dem Haus nach draussen fliehen.

Nur Ein Alptraum? 0
Nur Ein Alptraum? 1
Nur Ein Alptraum? 2
Nur Ein Alptraum? 3
Nur Ein Alptraum? 4
Nur Ein Alptraum? 5
Nur Ein Alptraum? 6
Nur Ein Alptraum? 7
Nur Ein Alptraum? 8
Nur Ein Alptraum? 9

Juliette liegt nackt und gestreckt auf einer Bank. Handgelenke und Knöchel sind mit Ledermanschetten gefesselt und mit einer Winde sind ihre Arme gestreckt. Der Typ ärgert sie erst mit eiskaltem Eis und dann tröpfelt er heissen Kaffee auf ihren Körper. Plötzlich hat er ein Massband in der Hand. Was kommt denn jetzt? Er misst unter anderem die Nippellänge in dem er den Nippel langzieht und auch ihre Schamlippen werden genau gemessen. Dann holt er einen langen Dildostock, den er zuerst auf ihrem Körper entlangfahren lässt und dann immer wieder in ihre Muschi schiebt. So ein Schwein! Was hat er nur vor? Kann er sie nicht gehenlassen? Nein. Er ist noch lange nicht mit ihr fertig. Sie steht nackt an einem Holzregal. Handgelenke und Knöchel sind mit Seilen an das Regal gebunden. Juliette kann nicht weg, sondern muss aushalten, was der Mann sich noch ausgedacht hat. Er kitzelt sie, genauso wie er sie auspeitscht und mit einem Vibrator bearbeitet er wieder ihre Muschi. Schliesslich hat er genug und schlägt hart mit einem Knueppel auf ihren Unterleib.

Juliette erwacht auf ihrem Zeltplatz. Sie ist total verwirrt und betrachtet hektisch ihren Körper. War das ganze nur ein Alptraum oder ist alles so passiert? Sie kriecht schnell in das Zelt.

Steig Niemals In Ein Fremdes Auto 0
Steig Niemals In Ein Fremdes Auto 1
Steig Niemals In Ein Fremdes Auto 2
Steig Niemals In Ein Fremdes Auto 3
Steig Niemals In Ein Fremdes Auto 4
Steig Niemals In Ein Fremdes Auto 5
Steig Niemals In Ein Fremdes Auto 6
Steig Niemals In Ein Fremdes Auto 7
Steig Niemals In Ein Fremdes Auto 8
Steig Niemals In Ein Fremdes Auto 9

Juliette ist unterwegs und der Weg ist noch weit. Ein fremdes Auto hält an und der Fahrer fragt sie, ob er sie mitnehmen soll. Da sagt Juliette nicht nein und steigt vertrauensvoll in den Wagen. Eine schlechte Wahl. Wäre sie mal lieber weitergelaufen. Schnell ueberrumpelt er sie und legt ihr Handschellen und ein Halsband an, was mit einem Seil versehen ist. Sie sieht aber auch zum anbeissen aus in ihren engen Jeans und Stiefeln. Da kommt ein Mann in Versuchung. Der Typ fährt weiter tief in den Wald hinein zu einer abgelegenen Scheune. Der Wagen hält an und er zerrt sie mit dem Seil am Halsband aus dem Auto heraus. Der Weg fuehrt in die Scheune hinein. Mit Ketten und Vorhängeschlössern befestigt er Juliette an Stahlringen an der Wand. Ohne Schuessel kann sich Juliette nicht befreien und nun harrt sie der Dinge, die auf sie zukommen werden. Der Typ lässt nicht lange auf sich warten. Er will sie in den Mund ficken. Er holt seinen Schwanz aus der Hose und Juliette kniet schon und hat die perfekte Position fuer einen geilen Bondage Blowjob. Maul auf und blasen. Nach einer Endlosigkeit spritzt er endlich sein Sperma in ihr Gesicht. Sauerei. Er geht weg und Juliette findet eine Haarnadel und versucht das Schloss zu knacken.

Die Wasserstrafe - APRIL FILM SPEZIAL 0
Die Wasserstrafe - APRIL FILM SPEZIAL 1
Die Wasserstrafe - APRIL FILM SPEZIAL 2
Die Wasserstrafe - APRIL FILM SPEZIAL 3
Die Wasserstrafe - APRIL FILM SPEZIAL 4
Die Wasserstrafe - APRIL FILM SPEZIAL 5
Die Wasserstrafe - APRIL FILM SPEZIAL 6
Die Wasserstrafe - APRIL FILM SPEZIAL 7
Die Wasserstrafe - APRIL FILM SPEZIAL 8
Die Wasserstrafe - APRIL FILM SPEZIAL 9

Im Keller herrscht gedimmtes Licht. Juliette wird hereingefuehrt. Sie trägt ein gestreiftes Pyjamaoberteil und Nylonstruempfe. Schwere Ketten befinden sich an Fuessen und Händen. Ihre Hände sind nach vorn gefesselt. Um ihren Hals liegt ein schweres Halsband. Die Knöchel sind mit einer Kette verbunden, die weiter zu den Händen und zum Halsband reichen. Ihr Mund ist mit einem Penisgag geknebelt. Juliette soll beim Tisch stehen bleiben. Das Licht wird angeschaltet. Der Mann erklärt ihr, dass sie wissen, das sie Dokumente auf einer Disc gespeichert hat und Mr. Zamboni ist  extra da, um die Strafe von Juliette live mitzuerleben. Er möchte auf jeden Fall die Disc zurueck. Juliette hat Angst, da Mr. Zamboni beruechtigt ist.

Der Mann beugt sich runter und nimmt die Kette zwischen den Fusschellen ab. Die Schellen an sich bleiben dran. Er nimmt die Kette vom Halsband ab, das schwere Stahlhalsband selbst bleibt aber dran. Die Handfesseln werden komplett entfernt. Nun zieht er ihr das Oberteil aus und lässt es langsam ueber die Schultern gleiten. Er nimmt schwarzes Seil und bindet die Handgelenke zusammen. Er präsentiert Juliette Mr. Zamboni und dreht sie hin und her.

Er löst den Penisgag und hält ihr den Ringknebel vors Gesicht. Sie soll den Mund öffnen und sie öffnet diesen weit und er legt den Ringknebel an. Er prueft nochmal die Fesselungen auf Festigkeit und zieht sie dann zum Tisch. Er legt sie so hin, wie sie liegen soll und befestigt 2 Gepäckbänder am Knebel, so dass ihr Kopf schön fixiert ist. Er geht zu den Fuessen. Er fesselt die Fuesse so in der Luft, dass sie in einer Linie mit dem Tisch hängen. Er bietet ihr dann die Möglichkeit, alles auszuplaudern was sie weiss. Juliette will aber nicht. Somit stellt er den Wassertrichter hin und steckt einen Propfen in den Ringknebel und den Schlauch. Er holt eine Wasserflasche und fängt an Wasser zu schuetten. Immer und immer wieder und sie gurgelt und kann langsam nicht mehr.

Der Mann bietet ihr an, damit aufzuhören, wenn sie alles erzählt.  Aber Juliette bleibt hart und er macht weiter mit dem Wasser. Nach einer Weile hört er auf und holt die Wäscheklammern. Er rubbelt die Nippel hart und legt die Klammern an beide Nippel an und nimmt schwarzes Klebeband und klebt ein Kreuz ueber den Schliessmechanismus. Es folgt wieder Wasser durch den Schlauch.

Er geht zu den Fuessen und hebt sie an. Juliette hat Atemnot und schwer zu atmen und damm lässt der die Beine wieder runterhängen, wo sie vorher waren und geht wieder zu ihrem Kopf und es kommt nochmal Wasser durch den Schlauch und dann endlich gibt Juliette auf. Sie erzählt was sie weiss. Das die Disc ihre Schwester hat und das beide ihr nichts tun sollen, da sie unschuldig ist. Nach der Plauderei lassen sie Juliette alleine im Keller zurueck.

sen und hebt sie an. Juliette hat Atemnot und schwer zu atmen und damm lässt der die Beine wieder runterhängen, wo sie vorher waren und geht wieder zu ihrem Kopf und es kommt nochmal Wasser durch den Schlauch und dann endlich gibt Juliette auf. Sie erzählt was sie weiss. Das die Disc ihre Schwester hat und das beide ihr nichts tun sollen, da sie unschuldig ist. Nach der Plauderei lassen sie Juliette alleine im Keller zurueck.

!!! 45 Minuten Laufzeit !!! Jetzt Nur 14.99$ !!!

 

 

Benutzt Und Vollgejaucht  0
Benutzt Und Vollgejaucht  1
Benutzt Und Vollgejaucht  2
Benutzt Und Vollgejaucht  3
Benutzt Und Vollgejaucht  4
Benutzt Und Vollgejaucht  5
Benutzt Und Vollgejaucht  6
Benutzt Und Vollgejaucht  7
Benutzt Und Vollgejaucht  8
Benutzt Und Vollgejaucht  9

Juliette kommt nach Hause und ist total erschöpft. Sie zieht sich sofort aus und lässt nur BH und Slip an und legt sich ins Bett. Sie merkt nicht, wie jemand in ihr Schlafzimmer schleicht. Er ist sehr leise und schon zieht er sie an den Beinen raus aus dem Bett, runter auf dem Boden. Sie liegt auf dem Bauch und er setzt sich auf sie drauf, damit sie nicht wieder aufstehen kann. Er stopft ihr einen Ballknebel in den Mund. Danach macht er ihren BH auf und zieht ihn aus. Mit einem Seil fesselt er ihre Handgelenke. Er betatscht ihren ganzen Körper, Titten und Muschi. Was fuer ein geiles Stueck. Er zieht seine Hosen runter. Sie liegt wieder auf dem Bauch und er fickt sie von hinten. Sie stöhnt in ihren Knebel. Nach einer Weile, zieht er sie auf die Knie und hebt ihren Po hoch. Er fickt sie weiter von hinten. Es ist total anstrengend fuer Juliette so zu knien. Wann hört es endlich auf? Sie sabbert und stöhnt viel. Endlich steht er auf und kommt laut stöhnend auf ihrem Po. Ist der Alptraum nun zuende? Er betrachtet sie und dann muss Juliette aufstehen. Er zieht sie wieder zum Bett.

Als nächstes sieht man Juliette sitzend vorm Bettgestell. Ihre Handgelenke sind gespreizt gefesselt und auch ihre Beine sind ans Bett gefesselt. In ihrem Mund befindet sich immernoch der Ballknebel. Nach einer Weile kommt der Mann wieder rein. Er ist noch nicht fertig mit ihr und will nochmal Spass. Er macht den Ballknebel aus ihrem Mund raus und schiebt stattdessen seinen Schwanz rein. Er fickt sie hart und lang in den Mund. Juliette kann nicht mehr. Nach einem langen Blowjob zieht er plötzlich seinen Schwanz aus ihren Mund und spritzt seinen Saft in ihr Gesicht. Er stopft den Ballknebel wieder in ihren Mund und geht.

 

 

Zwillinge Geschnappt XXL  0
Zwillinge Geschnappt XXL  1
Zwillinge Geschnappt XXL  2
Zwillinge Geschnappt XXL  3
Zwillinge Geschnappt XXL  4
Zwillinge Geschnappt XXL  5
Zwillinge Geschnappt XXL  6
Zwillinge Geschnappt XXL  7
Zwillinge Geschnappt XXL  8
Zwillinge Geschnappt XXL  9

Die Zwillinge Milena und Marika sind zuhause. Die eine Schwester bereitet das Essen zu, die andere sitzt im Wohnzimmer und liest ein Buch. Beide ahnen nicht, dass ein ”alter Bekannter” auf dem Weg zu ihnen ist. Er geht in das Haus, ohne anzuklopfen. Warum auch. Er hat nichts gutes vor. Er hört Geräusche in der Küche und geht hinauf. Marika will gerade den Tisch decken, als sie überrumpelt wird. Sie ist total überrascht und erst Recht als sie sieht, wer der ”alte Bekannte” ist. Herr König und sie ahnt schlimmes. Sie soll sich selber einern Ballknebel anlegen. Vorher fragt er sie noch, ob ihre Schwester auch zuhause ist. Danach legt er Handschellen an und führt sie raus aus der Küche ins Schlafzimmer. Dort nimmt er die Handschellen ab, damit sie ihre Stiefel ausziehen kann. Als er kurz aus dem Fenster schaut, will sie die Unaufmerksamkeit nutzen und fliehen. Doch es gelingt ihr nicht. Mit einem Handkantenschlag macht er sie willenlos uns zerrt sie zum Bett. Dort fesselt er Handgelenke und Füsse mit Seilen an das Bett. Er verlässt Marika, um nach der Schwester zu sehen. Diese sitzt im Wohnzimmer und liest und hört mit Kopfhörern Musik und ahnt nicht, was gerade mit ihrer Schwester passiert ist. Natürlich will sich Herr König auch Milena schnappen, doch diese ich schneller als er und es gelingt ihr aus dem Zimmer zu laufen. Draussen läuft sie zum Auto, doch die Tür ist abgeschlossen und schon hat Herr König sie eingeholt und drückt sie auf die Motorhaube. Er fesselt die Handgelenke mit einem Seil, legt ihr ein Halsband an und zieht sie damit zurück zum Haus. Im Wohnzimmer angekommen küsst er Milena und drückt sie dann auf das Sofa. Er fesselt sie mit vielen Seilen zu einem Hogtie und nimmt ihr danach die Brille ab und öffnet ihren Zopf. Dieses Mal möchte er einen liebevollen Blowjob von ihr und sie soll sich ja Mühe geben. Milena leckt seine Eichel und gibt ihm einen Blowjob. Als er fertig ist, fragt er sie, warum sie eigentlich keinen Typen abbekommt, da sie so gut blasen kann. Er knebelt sie mit einem Ballknebel und lässt sie zurück. Im Schlafzimmer erwartet ihn schon Marika und sein Schwanz wird gleich wieder steif, als er sie so geil ausgestreckt auf dem Bett liegen sieht. Er zieht seine Klamotten aus und fickt sie von vorn. Er macht den Ballknebel ab, um sie auch küssen zu können. Nach einem ausführlichen Fick kommt er auf ihren Bauch. Marika ist angewidert. Er knebelt sie wieder und verlässt das Schlafzimmer und schaut auch nochmal kurz bei Milena vorbei.

KOMPLETTE UNGEKUERZTE VERSION!!! Fesselszenen in voller Länge, Fick- und Blowjobszene ungekuerzt!

 

Wie Ein Tier Gehalten 0
Wie Ein Tier Gehalten 1
Wie Ein Tier Gehalten 2
Wie Ein Tier Gehalten 3
Wie Ein Tier Gehalten 4
Wie Ein Tier Gehalten 5
Wie Ein Tier Gehalten 6
Wie Ein Tier Gehalten 7
Wie Ein Tier Gehalten 8
Wie Ein Tier Gehalten 9

Juliette hat einen Aushang im Supermarkt gesehen, dass Mr. Smith eine Hilfe im Garten benötigt. Sie kommt zu ihm und fragt danach. Er freut sich, dass endlich jemand gekommen ist und fuer ihn arbeiten will und zeigt ihr die Aufgaben. Juliette legt los, sucht dann aber nach Wasser fuer die Pflanzen und will noch so einiges wissen, was noch zu erledigen ist und sucht Mr. Smith. Dieser freut sich inzwischen ein schönes Mädchen bei sich zu haben. Ein Stall ist nämlich noch frei. Juliette sucht ihn und findet ihn in der Nähe des Huehnerstalls. Unter einem Vorwand ihr im Stall etwas zu zeigen, schiebt er sie hinein. Nun zeigt er sein wahres Gesicht. Er zwingt Juliette sich auszuziehen und er fesselt ihr Handgelenke und Knöchel mit Seilen und holt seinen Schwanz raus. Zeit um seinen Schwanz zu blasen. Er fickt sie solange in den Mund bis er kommt. Sie soll sein Sperma schlucken. Danach geht er raus, um zu relaxen und später wiederzukommen. Juliette ist nackt und friert und will einfach nur weg. Verzweifelt zerrt sie an den Seilen und nach einer Weile gelingt es ihr, diese zu lösen. Juliette ist so froh und kann auch die Stalltuer öffnen und schleicht nun ganz langsam nach draussen. Sie wirft das letzte Seil weg und schleicht weiter, immer auf der Hut. Sie will auf keinem Fall Mr. Smith begegnen. Doch zu spät. Als sie an einer Tuer vorbeischleicht, kommt plötzlich Mr. Smith und zerrt sie wieder in den Stall zurueck. So ein Mist. Im Stall legt er ihr ein Halsband an und Handfesseln sowie Fussfesseln. Eine Kette verbindet Halsband und Pfosten. Nun kann Juliette wirklich nicht mehr abhauen. Das freche Luder hat Mr. Smith geil gemacht. Er fickt sie stehend von hinten und zwar so hart und lang bis er in ihr kommt. Das Sperma tropft aus ihrer Muschi. Er geht und sie bleibt angekettet im Stall.

Jungfrau Anal Gefickt 0
Jungfrau Anal Gefickt 1
Jungfrau Anal Gefickt 2
Jungfrau Anal Gefickt 3
Jungfrau Anal Gefickt 4
Jungfrau Anal Gefickt 5
Jungfrau Anal Gefickt 6
Jungfrau Anal Gefickt 7
Jungfrau Anal Gefickt 8
Jungfrau Anal Gefickt 9

Wayne hat einen teuflischen Plan. Er schleicht sich in das Haus von Juliette und präpariert ihre Wasserflasche. Er weiss, dass sie gerade ihr tägliches Workout macht und wohl gleich wieder zuhause sein muss. Also versteckt er sich im Nachbarzimmer.

Juliette läuft nach Hause und ist ausser Atem. Als sie in das Wohnzimmer kommt, zieht sie zuerst ihre Laufschuhe aus und danach genehmigt sie sich einen grossen Schluck Wasser. Aber was ist das? Sie reibt sich den Kopf und wird schnell muede.

Wayne kommt ins Zimmer und ist zufrieden. Er hebt Juliette hoch und trägt sie ins Schlafzimmer. Er legt sie auf das Bett und zieht erst das Oberteil aus, danach die Hosen. Geil. Sie trägt keine Unterwäsche. Er betatscht ihren Körper und wird schnell scharf. Mit einem Seil fesselt er ihre Handgelenke an das Bett und beruehrt weiter ihren Körper. Während Wayne sich auszieht, realisiert Juliette was passiert ist und sie fragt ihn, warum er das ganze macht. Doch statt vernuenftig zu antworten, setzt er sich auf ihren Oberkörper und steckt seinen Schwanz in ihren Mund. Er fickt ihren Mund. Ganz schön anstrengend fuer Juliette. Nach einer Weile kniet er sich neben sie und fickt sie weiter in den Mund. Er will sie aber auch noch ficken. Also fickt er sie von vorn und streckt auch ihre Beine nach oben, um sie schön tief nehmen zu können.

Als er sie auf den Bauch dreht, ahnt Juliette was nun folgen wird. Sie bittet Wayne ihr nicht weh zu tun, da sie vorher noch nicht anal gefickt wurde. Ihm ist das egal und er schiebt seinen dicken Schwanz in ihr enges Poloch. Der Analfick dauert ewig fuer Juliette und schliesslich zieht er seinen Schwanz heraus und kommt direkt auf ihr Gesicht. So beschmutzt lässt er sie liegen und fesselt ausserdem noch ihre Knöchel mit einem Seil.

 

Verlaufen Und Gefangen Im Wald  0
Verlaufen Und Gefangen Im Wald  1
Verlaufen Und Gefangen Im Wald  2
Verlaufen Und Gefangen Im Wald  3
Verlaufen Und Gefangen Im Wald  4
Verlaufen Und Gefangen Im Wald  5
Verlaufen Und Gefangen Im Wald  6
Verlaufen Und Gefangen Im Wald  7
Verlaufen Und Gefangen Im Wald  8
Verlaufen Und Gefangen Im Wald  9

Juliette hat sich im Wald verlaufen und weiss nicht wohin sie gehen soll. Sie sucht nach dem richtigen Weg und bemerkt so den Mann nicht, der hinter ihr ist. Als er sich in der richtigen Position befindet, schnappt er das Mädchen und hält ihr den Mund zu. Er ist bewaffnet und so zwingt er Juliette ihr T-Shirt und den BH auszuziehen. Der Mann holt ein Netz-Shirt aus seiner Tasche und befiehlt Juliette es anzuziehen. Dann fesselt er ihre Hände vor ihrem Körper und zwingt sie durch den Wald zulaufen. Als sie in das Haus des Mannes kommen, fesselt er sie an einen Tresen. Auf den Knien und die Hände über dem Kopf gefesselt kann sie nichts dagegen tun, das der Mann ihre Titten inspiziert. Aber das ist nicht das einzige was er will. Juliette wird zum Oral-Verkehr gezwungen. Sie kniet auf dem Boden und die Hände sind über ihrem Kopf gefesselt. Sie hat keine Chance gegen den Mann. Sie würgt, als er seinen Schwanz in ihren Mund rammt, und großer Ekel überkommt sie. Juliette bläst um ihr Leben. Sie will es so gut sie kann tun, weil sie nicht von dem Mann getötet werden will. Dann spritzt er sein Sperma in ihren Mund und die Abscheu von Juliette ist unglaublich. Aber dies ist nicht das Ende ihrer Reise. Der Mann zwingt sie aufzustehen und sagt ihr, dass er sie für noch mehr Spaß gefangen halten wird.